Oelunfall bei Bauarbeiten im Bahnhof Steinen

0
71

Im Bahnhof Steinen sind in der Nacht auf Samstag, 18. Juni 2016, bei Gleisbauarbeiten rund 100 Liter Hydrauliköl ausgelaufen und im Bahntrassee versickert.

Die aufgebotene Feuerwehr Steinen errichtete im Widenbach und im Chäppelibach Ölsperren. Durch das Amt für Umweltschutz wurde angeordnet, dass das kontaminierte Erdreich und der Schotter ausgehoben und fachgerecht entsorgt wird.

Der Vorfall, welcher auf eine technische Ursache zurückzuführen ist, hatte nur geringfügige Auswirkungen auf den Bahnbetrieb.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: