SBB erstellt neue Veloabstellplätze auf der Nordseite des Bahnhofs Basel SBB

0
72

Die SBB plant am Bahnhof Basel SBB 200 neue Veloabstellplätze bei der östlichen Passerelle zwischen dem Dienstgebäude Ost und dem Postreitergebäude. Das Baugesuch wurde kürzlich beim Bauinspektorat Basel eingereicht. Sobald die Bewilligung vorliegt, beginnt die SBB mit dem Bau. Das Ziel ist, die 200 Plätze im Sommer 2016 eröffnen zu können. Die SBB investiert rund eine halbe Million Franken.

Diese 200 Plätze sind Teil von insgesamt 700 neuen Veloabstellplätzen, welche die SBB auf der Nordseite des Bahnhofs Basel SBB nächstes Jahr erstellen will. Wer auf den Haupteingang zugeht, biegt künftig nach links ab, um die neue Velostation zu erreichen. Von diesem Standort aus sind die Gleise unmittelbar erreichbar. Die 500 weiteren Veloparkplätze sind im 1. Untergeschoss des Centralbahnparkings geplant. Diese werden über die bestehenden Velorampen des Centralbahnplatzes erreichbar sein. Durch diese Massnahmen wird die Veloabstellsituation auf der Nordseite des Bahnhofs Basel SBB deutlich verbessert.

Die SBB hatte in einem Konzept gemeinsam mit dem Kanton umfassende Massnahmen zur Verbesserung der Velosituation beim Bahnhof Basel SBB angekündigt. Diese werden etappenweise umgesetzt. Die 700 Abstellplätze auf der Nordseite des Bahnhofs sind Bestandteil dieser Verbesserungsmassnahmen.

Info

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: