Unter Leitung von SBB Infrastruktur fanden in der Nacht 21./22. Juli 2016 weitere Testfahrten im Gotthard-Basistunnel statt. Dabei wurde die künftige Fahrplansituation mit sechs Güter- und zwei Personenzügen pro Stunde und Richtung simuliert.

Die Zugfahrten wurden im Gegensatz zu den früheren Testfahrten durch SBB Cargo International organisiert und durchgeführt. Diese Züge waren die ersten fahrplanmässigen Zugfahrten von SBB Cargo International durch den Gotthard-Basistunnel. Das Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) bewies hiermit seine Vorreiter-Rolle auf der Nord-Süd-Achse.

Am 16.12.2016 wird der Gotthard-Basistunnel offiziell in Betrieb genommen, bis dahin werden die gesammelten Erkenntnisse der Testfahrten intensiv analysiert und ausgewertet, um eine maximale Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: