Pesa Dart für PKP Intercity: Das TCMS von Selectron ist mit an Bord

0
373
Pesa Dart von PKP Intercity_Selectron Systems_2016
PKP Intercity-Triebzug Dart vom Hersteller Pesa. / Quelle: Selectron Systems

Im Pesa Dart der PKP Intercity stehen insgesamt 354 Sitzplätze zur Verfügung, (einschliesslich 2 Plätze für Menschen mit Behinderungen und einer begleitenden Pflegeperson). Die Gesamtzahl der Sitzplätze ist aufgeteilt in 60 Plätze für die erste Klasse und 294 Plätze für die zweite Klasse.

Die Konstruktion und Ausstattung der Züge bietet einen hohen Komfort bei einer Betriebsgeschwindigkeit von bis zu 160 km/h und einer Bahnstromversorgungsspannung von 3 kV DC. Die maximal zugelassene Leistungsaufnahme von 4 MW wird beim Antrieb des Dart nicht überschritten.

Konzept, Qualität und Robustheit dieser Fahrzeuge haben den grössten polnischen Bahnbetreiber – PKP Intercity – überzeugt: er hat 20 Fahrzeuge in der achtteiligen Ausführung für Fernlinien bestellt. Die Züge verkehren auf den Strecken Jelenia Góra—Wrocław—Łódź—Warszawa (Warschau) —Białystok/Lublin und Bielsko—Biała—Katowice—Warszawa (Warschau) —Białystok/Lublin.

Die TCMS Lösung im Dart EMU von Pesa ist Bestandteil des Lieferumfangs von Selectron Systems AG. Dieser beinhaltet die Steuerung von verschiedenen Funktionen wie Traktionskette, übergeordnetes Power-Management des Zugs, Komfort-Funktionen, sowie die Fahrzeugdiagnose. Als Systemnetzwerktechnologie werden Ethernet und CANopen eingesetzt.

Neben den Gerätefamilien MAS 73x-T und MAS 83x-T für die TCMS Lösung, ist im Dart auch ein Gateway zwischen Zugbus und Fahrzeugbus im Einsatz.

Die bei diesen Fahrzeugtypen eingesetzten technischen Lösungen gewährleisten den Fahrgästen und dem Personal höchstes Sicherheitsniveau. Zum Reisekomfort tragen die bequemen Sitze, separate Vorräume und die vergrösserten Sitzabstände im Intercity-Standard bei. Die Wifi-Signalverstärkungsanlagen ermöglichen den Fahrgästen einen Zugang zu Arbeits- und Unterhaltungsgeräten während der Fahrt. Das zugeigene Fahrgastinformations- und Werbeanzeigesystem übermittelt den Fahrgästen Informationen über die wichtigsten Parameter der Fahrt. Das Videoüberwachungssystem ermöglicht die Überwachung und automatische Bild-Erfassung der Bereiche vor dem Fahrzeug, der Stromabnehmer, der Ein-/Ausgangstüren und des Fahrgastraums.

Die Fahrzeuge sind mit einem Restaurant- und Küchen-Bereich, sowie Bereichen für Fahrrad- und Grossgepäcktransport ausgestattet. Sie verfügen über einen Technikraum und einen Bereich für den Transport von Eilsendungen.

In die Gestaltung des Führerstandes flossen sowohl die langjährige Erfahrung der Firma Pesa, wie auch das Wissen und die Erfahrung von Lokführern und Zugbedienpersonal von diversen polnischen Bahnbetreibern ein.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: