Weitere 26 FLIRT für NSB – Norwegischen Staatsbahnen sind vom Fahrzeug und Selectron TCMS-Lösung überzeugt

0
653
NSB FLIRT_Stadler Rail Group
FLIRT der Norwegischen Staatsbahnen (NSB). / Quelle: Stadler Rail Group

Die Norwegischen Staatsbahnen (NSB) beschafften bei Stadler Rail zwischen 2011 und 2013 50 Stück 5-teilige elektrische Triebzüge der FLIRT-Familie. Davon wurden 26 Züge für den S-Bahn Verkehr im Grossraum Oslo mit Reisezeiten bis 90 Minuten als Long Local ausgestattet.

Weitere 24 Fahrzeuge wurden als Short Regional ausgestattet und im Raum Süd-Norwegen für die Verbindungen bis 3 Stunden Reisezeit eingesetzt.

Inzwischen hat die NSB mit der Option 3 weitere 26 Long Local FLIRTs bei Stadler Rail bestellt. Die Fahrzeuge werden im Zeitraum von August 2016 bis Februar 2018 ausgeliefert.

Selectron Systems AG liefert für den FLIRT für die Norwegischen Staatsbahnen die TCMS Lösung basierend auf den Gerätefamilien MAS 73x-T und MAS 83x-T. Über das TCMS werden verschiedenen Funktionen wie Traktionskette, übergeordnetes Power-Management des Zugs, Komfort-Funktionen sowie die Diagnose gesteuert.

Ethernet und CANopen werden als Systemnetzwerktechnologie eingesetzt.

Die Züge sind eine Weiterentwicklung der bewährten FLIRT-Familie mit speziellem Fokus auf Kundenfreundlichkeit für Familien, Senioren und Behinderte. Sie zeichnen sich ebenfalls durch eine fortschrittliche thermische und akustische Isolation aus und entsprechen den hohen Anforderungen an die Wintertauglichkeit.

In der Variante Long Local für den S-Bahn Betrieb sind insgesamt 235 Sitzplätze vorhanden. Bei der Short Regional Version sind es 216 Sitzplätze, 44 davon sind Comfort-Sitzplätze.

Zur Ausstattung gehört unter anderem auch:

  • Transparentes, offenes Innendesign
  • Klimatisierte Fahrgasträume und Führerräume
  • Behindertenfreundliches, geschlossenes WC-System im Niederflurbereich
  • Grosszügige Einstiegsplattformen mit Mehrzweckbereich
  • Luftgefederte Trieb-und Laufdrehgestelle
  • Ergonomisch gestalteter Führerraum
  • Redundante Antriebsausrüstung bestehend aus 3 Antriebssträngen
  • Fahrzeugleittechnik mit Zugbus und Diagnoserechner
  • Konzept vorbereitet für Langstreckenbetrieb

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: