Bahnhof Hinwil: Junger Mann angegriffen und beraubt

0
87

Mehrere unbekannte Männer haben in der Nacht auf Freitag, 29. Juli 2016 im Bahnhof Hinwil einen 24-jährigen Fussballfan angegriffen und beraubt. Der Mann erlitt Verletzungen.

Kurz nach Mitternacht wurde das Opfer beim Verlassen der S-Bahn von einem unbekannten Mann auf seine mitgetragenen Fanartikel angesprochen. Unmittelbar danach wurde der Angesprochene von mehreren Männern tätlich angegangen, indem sie begannen, ihn mit Faustschlägen und Fusstritten zu traktieren. Zudem wurden ihm sämtliche Fanartikel weggenommen. Die Angreifer entfernten sich nach der Tat unerkannt vom Bahnhof. Das Opfer erlitt bei dieser Auseinandersetzung mittelschwere Verletzungen am Kopf und Bauch sowie am Rücken. Durch die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei Zürich musste ein Rettungswagen aufgeboten werden, welcher den Verletzten ins Spital transportierte.

Zeugenaufruf: Personen, die im Zusammenhang mit diesen Vorfall Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: