Velofahrerin bei Bahnübergang in Zürich Binz mittelschwer verletzt

0
247
SZU S10 Unfall Binz Bahnuebergang_zvg_4 8 16
Die vom Unfall betroffene SZU Be 510-Doppelkomposition nach dem Unfall auf dem Bahnübergang "Binzstrasse". Davor ein VBZ-Linienbus der Linie 76, welcher aufgrund des blockierten Bahnübergangs nicht weiterfahren konnte. / Quelle: zvg

Am Donnerstagabend, 4. August 2016, zog sich eine Frau beim Bahnübergang „Binzstrasse“ in Zürich Binz mittelschwere Verletzungen zu. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr eine 29-jährige Frau mit ihrem Fahrrad von der Grubenstrasse herkommend Richtung Binzstrasse. Höhe des dortigen Bahnüberganges „Binzstrasse“ der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn (SZU) kollidierte sie aus bisher unbekannten Gründen zuerst mit der geschlossenen Barriere und in der Folge mit der in die Haltestelle Zürich Binz einfahrenden S10. Mit mittelschweren Verletzungen musste die 29-Jährige von Schutz & Rettung in das Spital gebracht werden.

Die genauen Umstände des Unfalles werden durch die zuständige Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfall am Donnerstagabend, kurz vor 21:30 Uhr, beim Bahnübergang „Binzstrasse“ , Haltestelle „Zürich Binz“ der SZU, machen können werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: