IVU gewinnt Auftrag der BLS für konzernweites Planungssystem

Stärkste Schweizer Privatbahn bestellt integrierte Standardlösung IVU Rail.

0
219

Präzision und Effizienz werden gross geschrieben in der Schweiz. Auch die BLS – die stärkste eigenständige Privatbahn des Landes – steht in dieser Tradition. Nun bestellte sie das integrierte Planungssystem IVU Rail von der Berliner IVU Traffic Technologies AG, um alle ihre Ressourcen für Eisenbahn und Schiff sowie ihr stationäres Personal optimal einzusetzen.

Als eines der führenden Eisenbahnverkehrsunternehmen der Schweiz betreibt die BLS den normalspurigen Teil der Berner S-Bahn, die S-Bahn Luzern West sowie mehrere Linien im Regionalverkehr in insgesamt sieben Kantonen. Darüber hinaus ist sie im Schienengüterverkehr tätig, betreibt ein ausgedehntes Busnetz sowie die Schifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee. Künftig plant, optimiert und disponiert die BLS insgesamt über 550 Schienenfahrzeuge, Wagen und Fahrgastschiffe sowie rund 2000 mobile und stationäre Mitarbeitende mit der IVU-Standardlösung.

Die BLS löst mehrere Altsysteme ab und baut eine zentralisierte, homogene Systemumgebung auf. Die integrierte IVU-Lösung bietet einen einheitlichen Workflow für alle Betriebsbereiche. Ausgereifte Automatisierungs- und Optimierungsfunktionen sorgen dabei für einen effizienten Einsatz von Rollmaterial, Schiffen und Personal. Darüber hinaus wird die BLS auch IVU Control zur Auswertung und Leistungsabrechnung einsetzen.

„Wir sind sehr stolz, die BLS als Kunde für unser integriertes System gewonnen zu haben“

, sagt Marc Schaffert, Leiter Vertrieb und Key Account Manager der IVU für die Schweiz.

„Dieser Erfolg unterstreicht unsere starke Marktposition in der Schweiz.“

Die IVU hatte sich dank 40 Jahren Erfahrung und ihrer Expertise aus Hunderten von Projekten weltweit in einem umfassenden Bieterverfahren gegen mehrere internationale Wettbewerber durchgesetzt.

„Das Konzept der IVU hat uns überzeugt: Sie bietet uns eine Systemlösung, die unsere Anforderungen optimal erfüllt und steht uns während der gesamten Einführungszeit und darüber hinaus als strategischer Partner zur Seite“

, sagt Peter Fankhauser, Leiter Bahnproduktion und Mitglied der Geschäftsleitung bei der BLS AG.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: