Western Union: Geldüberweisungen per Smartphone

0
193

Neu können die Kundinnen und Kunden in der Schweiz dank der innovativen Smartphone App von Western Union unabhängig der Schalteröffnungszeiten Geld versenden.

Die Geldüberweisung mit Western Union ist bei den Kundinnen und Kunden sehr beliebt. Unter dem Namen WU@SBB ist der Geldtransfer neu auch ausserhalb der Schalteröffnungszeiten möglich. Damit schafft Western Union einen echten Kundenmehrwert. Western Union übernimmt die Transaktionsvorbereitung, die SBB ist für den Abschluss der Transaktion zuständig, deshalb der Name WU@SBB.

Nach dem Download der App und der einmaligen Registrierung an einem Schalter der SBB zur Plausibilitätsprüfung gemäss Geldwäschereigesetz (GWG) ist der Kunde für die Transaktion berechtigt. Nach dieser eingehenden Prüfung wird der Kunde für die Überweisung via Smartphone und SBB Billettautomat berechtigt. Der Kunde erhält auf dem Smartphone einen QR-Code. Diesen scannt er an einem der über 1000 mit Scanner ausgerüsteten SBB Billettautomaten und bezahlt die Transaktion in bar oder mit einer Debitkarte.

Die Überweisungen mit WU@SBB wurden mit den definierten Vorgaben und Limiten sowohl von der Selbstregulierungsorganisation (SRO) als auch von der Finanzaufsichtsbehörde (FINMA) gutgeheissen und unterliegen den Vorgaben des GWG.

Die App ist ab sofort zum Download für iOS und Android verfügbar.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: