Chemins de fer du Kaeserberg: Zug des Monats August 2016

0
300
Gemischter Nahgueterzug mit neuen Leoparden 1990_Chemins de fer du Kaeserberg_3 12 15
Gemischter Nahgüterzug mit neuen Leoparden 1990 - Re 4/4 II, 80 t, 4,7 MW, Last: 36 Achsen, 591 t, V max. 100 km/h. / Quelle: Chemins de fer du Kaeserberg

Die Wahl für den Zug des Monats August 2016 der Chemins de fer du Kaeserberg fiel auf einen Güterzug für den Inlandverkehr.

Auch wenn er auf den ersten Blick vielleicht Schmunzeln auslöst, ist er realistisch zusammengestellt: Militär und Bier sind bloss zufällig vereint … Während das Bier für einen Grossanlass bestimmt ist, sind die vier fabrikneuen Panzer 87 Leopard der dritten Serie zwischen den Eidgenössischen Konstruktionswerkstätten Thun (heute Ruag) und einem Armee-Motorfahrzeug-Park AMP (heute Armee Logistik-Center ALC, z.B. in Hinwil, Othmarsingen oder Grolley) unterwegs.

August 2016: Gemischter Nahgüterzug mit neuen Leoparden 1990 – Re 4/4 II, 80 t, 4,7 MW, Last: 36 Achsen, 591 t, V max. 100 km/h
Dieser Nahgüterzug führt vier Wagen mit fabrikneuen Leopard-Panzern der Schweizer Armee. Der Transport dient dem Aufbau der Bestände in einem AMP (Armee Material Park). Der vierachsige Tragwagen mit acht Rollbehältern für Bier, sogenannten „Tank-SwissContainer-Cars“, zeigt eine Erfindung der Brauerei Feldschlösschen aus den 50er Jahren. Bis 1974 erreichte Flaschenbier so die Abfüllanlagen in 20 regionalen Bier-Depots. Der Endweg auf eigenen Rädern war jeweils sehr kurz. Später und bis 2006 transportierten diese Rollbehälter Fassbiere zu Grossanlässen wie Olma oder Muba. Die Re 4/4II 11222 von 1972 wurde 2000 rot, 2005 klimatisiert und 2012 zur LION-Lokomotive umgebaut.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: