ASm Bahnhaltestelle Hard-Mumenthal durch Vandalen beschädigt

0
77

Unbekannte richteten am Sonntag, 25. September 2016, in den frühen Morgenstunden, an der ASm Bahnhaltestelle Hard-Mumenthal Sachbeschädigungen an.

Die Kantonspolizei Bern führte umfangreiche Ermittlungen durch. Diese erlaubten es, zwei mutmassliche Täter zu identifizieren und in der Folge am 4. und 5. Oktober 2016 anzuhalten. Die beiden Männer sind geständig, die Sachbeschädigungen verübt zu haben.

Die beiden mutmasslichen Täter – zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren – werden sich wegen Sachbeschädigungen vor der Justiz zu verantworten haben. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Erstellt: 30. Sep 2016 @ 11:00

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: