VHE: Neuigkeiten aus dem Emmental

0
565

Die diesjährigen Dampftage in Huttwil lockten wiederum eine grosse Schar von Besuchern an. Auf den Strecken von Huttwil nach Langenthal sowie nach Sumiswald über die Emmentalbahn wurden verschiedene Dampffahrten angeboten. Vor und im Depot in Huttwil wartete den Besuchern ein bunter Strauss an verschiedenen Attraktionen.

So konnte beim Triathlon in eisenbahnerischen Disziplinen die sportliche Herausforderung belohnt werden. Modelleisenbahnen in verschiedenen Baugrössen, das historische Holzerhandwerk und die Rollmaterialausstellung vor dem Depot boten fürs Auge viel Schönes. Selbstverständlich durfte auch die beliebte Festwirtschaft nicht fehlen.

Der geheime Star an den diesjährigen Dampftagen war das Schnauzenpostauto, mit welchem die Gäste von Huttwil oder Sumiswald über die Fritzenfluh fahren konnten. Ein Erlebnis, das auch mit einer Dampffahrt kombiniert werden konnte und so zu einem unvergesslichen Abendteuer für Jung und Alt wurde.

Ein grosses Dankeschön allen aktiven Mitgliedern des VHE’s sowie den weiteren Helferinnen und Helfer, welchen den VHE an den Dampftagen mit Tatendrang unterstützten.

Ab sofort können Plätze für die Fahrt zum Samichlous vom 5. Dezember 2015 und die Burgdorfer Fonduefahrt vom 23. Januar 2016 reserviert werden. Der schnellere ist der geschwindere!

Der VHE sucht Fachkräfte!
Dass der Betrieb von über 100 Jährigen Dampflokomotiven, historischen Elektrolokomotiven sowie Personen- und Güterwagen weiterhin gewährleistet werden kann, und so ein Kulturgut erster Güte aus dem Emmental am lebendigen Leben bleibt, ist der VHE auf Fachkräfte angewiesen. Arbeiten Sie gerne und selbständig in der Werkstatt, an einer Drehbank, mit Schweissgeräten, in der Holz und/oder Metallverarbeitung oder installieren gerne verschiedenste Elektrotechnik, so sind Sie genau die Person welche der Verein sucht. Ob pensioniert oder noch im aktiven Berufsleben, ob Jung oder Alt, liegt Ihnen der Erhalt der historischen Fahrzeugflotten des VHE’s am Herzen, so schauen Sie doch an einem der nächsten Arbeitstage im Depot in Huttwil rein und melden sich dort bei Herrn Alfred Werthmüller. Sie können Herrn Werthmüller auch im Vorfeld via technik@vhe-emmental.ch kontaktieren.

Die Arbeitsgruppe trifft sich jeweils jeden Dienstag sowie jeden 1. und 3. Samstag pro Monat im Depot in Huttwil zum Arbeiten.

Spenden
Der Verein ist weiterhin auf kleine und grosse Spenden seiner Freunde und Fans angewiesen um die anstehenden Projekte weiterverfolgen zu können! Sie können mit Einzahlungsschein (Postschalter), via E-Banking oder aber dem Verein auch auf der Internetseite Ihre Spende via PayPal-Zahlung mit Kreditkarte zukommen lassen! Einzahlungsscheine können ebenfalls über die Internetseite bestellt werden. Nutzen Sie eine der vielen Möglichkeiten den VHE finanziell zu unterstützen! Mit Ihrer Spende helfen Sie, die anstehenden wichtigen Projekte realisieren zu können. Dass Ihre Spende am richtigen Ort zu Nutzen gemacht wird, können Sie momentan am allerbesten beim Personenwagen ABDi Nr. 722 mit verfolgen. Ein Besuch in Huttwil lohnt sich immer!

Vielen Dank allen Spenderinnen und Spender, weiter so, denn nur so erreichen wir unsere Ziele!

Info

Erstellt: 26. Nov 2015 @ 18:15

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: