Mutwillige Sachbeschädigungen am Bahnhof Holderbank AG

0
238

Am Samstagmorgen, 3. Dezember 2016 erstattete ein Vertreter der Schweizerischen Bundesbahnen Anzeige gegen eine unbekannte Täterschaft. Mit grossen Steinen, welche als Wurfgeschosse eingesetzt worden waren, hatte man am Bahnhof Holderbank AG die beiden Billettautomaten auf den Gleisen 1 und 2 demoliert und zwei Scheiben der Wartehäuschen-Verglasung zerschlagen. Der massive Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Tat dürfte zwischen Freitagnachmittag, 16:30 Uhr, und Samstagmorgen, 09:00 Uhr, verübt worden sein und grossen Lärm verursacht haben.

Die Kantonspolizei Lenzburg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Sie nimmt diese telefonisch unter 062 886 01 17 entgegen.

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: