Künstlerin Sarah Morris gestaltete MOB Be 4/4 5001 neu

0
830

Eines der Objekte für die vom 3. Februar bis 19. März 2017 in Gstaad stattfinden Ausstellung „Elevation 1049“ ist der durch die Künstlerin Sarah Morris neu gestaltete MOB-Triebzug Be 4/4 5001. Das Werk ist inspiriert von der Raupe des Monarch-Schmetterlings.

Der äusserst farbenfrohe, dreiteilige Zug, bestehend aus dem Triebwagen Be 4/4 5001 und den Steuerwagen ABt 341/Bt 241, trägt den Namen „Monarch“ und ist seit dem 27. Januar 2017 auf der Strecke Zweisimmen – Montreux im Einsatz.

Die Ausstellungsmacher dazu:

„Monarch ist ein 54 Meter langer Zug, der die Alpen durchquert und Montreux mit Zweisimmen verbindet. Der Zug ist mit für Morris typischen Farben und Formen besetzt und verändert worden. Sie nutzt seine Bewegung durch die Landschaft, um mit Begriffen wie Löschung, Tarnung, Bewegung, Sichtbarkeit zu spielen sowie der „Illusion einer Endstation“.

Künstlerin Sarah Morris zu ihrem Werk:

„Ein transportfähiges Vehikel, das einen Gedanken in Aktion filmen kann“

, oder als ihre

„Version einer Raupe des Monarchenfalters.“

Social Media

Mardi, c’est sous la neige que l’artiste mondialement connue Sarah Morris est arrivée à Montreux à bord de l’automotrice…

Posted by MOB – GoldenPass on Mittwoch, 8. März 2017

M comme…Monarch Tel est le nom de l'oeuvre haute en couleurs que Sarah Morris a créé sur les flancs de l'automotrice…

Posted by Agent M on Freitag, 27. Januar 2017

Erstellt: 28. Jan 2017 @ 12:24

Newsletter Bahnonline.ch
Mit dem Newsletter von Bahnonline.ch erhalten Sie die aktuellsten Beiträge, sowie die neusten Veranstaltungen aus dem Bahnkalender bequem per E-Mail zugestellt.

Kostenlos abonnieren >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: