ACME H0/N: BLS Ae 6/8 201-204 «Breda» [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 1. Februar 2017 veröffentlicht.

0
4120

ACME H0- und N-Neuheit 2017: Die BLS Be 6/8 201-204 wird in der ursprünglichen «Breda»-Ausführung realisiert.

Die BLS Be 6/8-Lokomotiven 201-204 wurden 1926 – 1931 von Breda (Italien) und SAAS gebaut, sie besassen anfänglich gerade Führerstände und einen kleinen Vorbau mit Übergang. ACME realisiert die Lokomotiven dieser ersten Serie in Spur H0 (AC und DC) und in Spur N.

H0-Modelle im Überblick
A 60530 DC, A 65530 AC, 69530 DC digital Sound, A 67530 AC digital Sound
BLS Be 6/8 201 im Auslieferungszustand mit rechteckigen Achslagern (BLS) und ohne rechteckigen Vorbau vor dem Führerstand

  • Epoche II
A 60531 DC, A 65531 AC, A 69531 DC digital Sound, A 67531 AC digital Sound
BLS Be 6/8 204 mit runden Achslagern (+) und mit rechteckigem Vorbau sowie geänderten Drehgestellblenden

  • Epoche II

 

Gemäss einem Schild neben dem Spur N-Muster werden die N-Loks offenbar von Fratix hergestellt und über Blackstar – Teil der ACME-Gruppe – vertrieben.


Das fertige H0-Modell an der Spielwarenmesse 2019:

ACME-Neuheiten auf der Spielwarenmesse 2017:


Social Media

ACME realisiert die BLS Ae 6/8 in H0 und N.

Gepostet von Volldampf – Das Eisenbahn TV Magazin am Donnerstag, 2. Februar 2017

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: