Das Bundesamt für Verkehr hat am 15. Februar 2017 mitgeteilt, dass der Weissenstein-Bahntunnel saniert wird. Dieser Entscheid fiel nicht zuletzt auch dank dem grossen Engagement der betroffenen Bevölkerung sowie der betroffenen Gemeinden und Kantone, die sich gegen eine Schliessung des Tunnels gewehrt haben.

Das Komitee „Weissensteintunnel erhalten“ nimmt mit grosser Freude und Befriedigung zur Kenntnis, dass das Bundesamt für Verkehr (BAV) beschlossen hat, den Eisenbahntunnel durch den Weissenstein zu sanieren. Dieser Entscheid für die Sanierung – und damit gegen eine Schliessung – des Tunnels ist von enormer Bedeutung für die betroffenen Gemeinden im Thal, am Jurasüdfuss und im bernischen Grandval. Ausserdem ist er der einzig richtige und logische Schritt mit Blick auf die verkehrspolitische Entwicklung, auf Regionalentwicklung und Tourismus sowie auf die Verbindung zwischen den Sprachregionen.

Das Komitee bedankt sich bei allen beteiligten Akteuren, welche diesen wichtigen Schritt herbeigeführt haben. Sowohl der Kanton Solothurn als auch der Kanton Bern hatten sich in ihren Stellungnahmen und Studien klar auf den Standpunkt gestellt, dass die Sanierung des Tunnels einer Variante mit Tunnelschliessung vorzuziehen ist. Nicht zuletzt hat aber sicher auch die grosse Solidarität mit der Bevölkerung, welche auf den Tunnel angewiesen ist, ihre Früchte getragen. Die Regionen haben klar ihren Protest gegen eine allfällige Schliessung des Tunnels zum Ausdruck gebracht.

Die Arbeit geht weiter
Für das Komitee „Weissensteintunnel erhalten“ ist die Arbeit damit nicht abgeschlossen – sie beginnt erst. Wie das BAV in seiner Medienmitteilung schreibt, erwartet es von den Kantonen Massnahmen zur Attraktivierung der Linie, um die Investitionen zu rechtfertigen. Das Komitee hat Verständnis für dieses Anliegen. Es hat bereits die entsprechenden Kontakte geknüpft und bietet sich auch in den kommenden Jahren an, um gemeinsam mit den touristischen Leistungserbringern attraktive Angebote rund um die Weissenstein-Linie auf die Beine zu stellen. Mit dem sanierten Tunnel sind die Voraussetzungen gegeben, um erfolgreich agieren zu können.

Info

↓ KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: