Frau am Bahnhof Frauenfeld von Zug erfasst

0
300

Nach einem Unfall im Bahnhof Frauenfeld musste am Sonntagabend, 5. März 2017 eine Frau von der Rega ins Spital geflogen werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor die 50-Jährige kurz nach 20:45 Uhr auf dem Perron das Gleichgewicht und stürzte auf die Geleise. Dort wurde sie vom in Richtung Weinfelden ausfahrenden Zug erfasst und verletzt.

Nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst wurde die Frau von der Rega ins Spital geflogen. Die Umstände des Unfalls werden durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: