Zweiwege-Rangierfahrzeug: Höhere Flexibilität im Bahnverlad bei Vigier Rail

0
438

Seit dem 20. Februar 2017 verfügt Vigier Rail über ein Zweiwege-Rangierfahrzeug für den wechselweisen Einsatz auf Strasse und Schiene. Damit können geschulte Mitarbeiter die Bahnwagen-Rangierarbeiten auf der neuen mehrspurigen Verlade-Gleisanlage nun selbständig durchführen.

Das Basisfahrzeug ist ein Mercedes-Benz Unimog U423, das – ausgerüstet mit einer Zagro-Zweiwegeeinrichtung – zu einem vollwertigen Schienenfahrzeug wird. Die täglichen Rangierbewegungen können mit einer gebremsten Anhängelast von bis zu 800 Tonnen ausgeführt werden, dies entspricht 10 – 12 vollbeladenen Bahnwagen.

Durch die neue Eigenständigkeit bei den Rangierbewegungen auf der 800 Meter langen Gleisanlage ist Vigier Rail im gesamten Bahnverlad nun viel flexibler.

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: