Solothurn: Kollision zwischen Auto und Aare Seeland mobil Be 4/8 114 „Baloise Bank SoBa“

1
45
Solothurn Kollision Auto Aare Seeland mobil Be 4 8 114 Baloise Bank SoBa_Kapo SO_16 3 17
In Solothurn kollidierte am 16. März 2017 ein Auto mit dem Be 4/8 114 der ASm. / Quelle: Kapo SO

In Solothurn kam es am Donnerstagmorgen, 16. März 2017 zu einer Kollision zwischen einem Auto und der Aare Seeland Mobil-Bahn. Dabei wurde der Automobilist leicht verletzt.

Gegen 8:40 Uhr fuhr ein 78-jähriger Automobilist in Solothurn von der Werkhofstrasse herkommend in die Baseltor-Kreisverkehrsanlage. Dies mit der Absicht, in Richtung Riedholz zu fahren. Vermutlich aufgrund der Sonneneinstrahlung übersah er bei der Lichtsignalanlage das Rotlicht, worauf das Auto vom herannahenden Aare Seeland mobil Be 4/8 114 „Baloise Bank SoBa“ seitlich erfasst und mehrere Meter in Richtung Hauptbahnhof Solothurn geschoben wurde.

Der Autofahrer wurde leicht verletzt und musste mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

Die Schadensumme ist beträchtlich, lässt sich derzeit aber noch nicht näher beziffern.

Für die Zugreisenden stand während rund 1 ½ Stunden ein Bahnersatz zur Verfügung.

Info

Erstellt: 16. Mrz 2017 @ 16:47

1
KOMMENTARE

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread Antworten
0 Follower
 
Kommentar mit am meisten Reaktionen
Aktivster Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
Eduard J. Belser Neuste Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eduard J. Belser
Gast
Eduard J. Belser

Typisch Automobilist! Wie schusselig muss man eigentlich sein, um so ein Riesending, wie das «Bipperlisi», einfach zu übersehen? Hoffentlich ist der Fahrausweis weg und hoffentlich für immer.