Coop schickt SBB-Lok auf eine einjährige Reise durch die Schweiz

Pro Montagna feiert 10-jähriges Jubiläum.

0
1014

Pro Montagna steht seit zehn Jahren für authentische Produkte aus den Schweizer Bergen und gehört zu den beliebtesten Coop-Eigenmarken. Und Pro Montagna ist einzigartig: Dank des Verkaufs der Produkte hilft Coop mit, bestehende Arbeitsplätze in den Bergen zu erhalten und neue zu schaffen. Von anfänglich rund 50 Produkten wurde das Sortiment laufend ausgebaut und umfasst heute 240 Spezialitäten, bei denen nicht nur die Rohstoffe aus den Schweizer Bergen stammen, sondern auch die Verarbeitung dort stattfindet. Anlässlich des Jubiläums dieser erfolgreichen und beliebten Eigenmarke schickt Coop ab dem 3. April 2017 die SBB Re 460 065 im Pro-Montagna-Look auf eine 365-tägige Tour durch die ganze Schweiz.

Durch den Verkauf der Pro-Montagna-Produkte aus den Schweizer Bergen sorgt Coop für den Erhalt und den Aufbau von Arbeitsplätzen. Exemplarisch lässt sich das etwa an der Bio-Bergkäserei Goms zeigen. Der Bergkäse gehört zu den ersten Produkten, die unter Pro Montagna in den Coop-Supermärkten verkauft wurden. Seit der Lancierung hat Coop über 600 Tonnen des beliebten Bergkäses verkauft. Damit hat Coop nicht nur zum Erhalt der Stellen in der Käserei, sondern auch in den elf beteiligten landwirtschaftlichen Betrieben beigetragen.

Unterstützung durch Coop Patenschaft für Berggebiete
Einzigartig bei Pro Montagna ist die Verknüpfung mit der selbständigen Non-Profit-Organisation Coop Patenschaft für Berggebiete, die bereits ihr 75-jähriges Bestehen feiert: Mit dem Verkauf von jedem Pro-Montagna-Produkt fliesst ein Betrag an die Coop Patenschaft für Berggebiete, welche sich für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Schweizer Bergbevölkerung einsetzt. Seit 2006 sind damit über 8,3 Millionen Franken zusammengekommen, mit welchen diverse Projekte unterstützt werden konnten, unter anderem auch der Umbau der Käserei in Gluringen [mehr Informationen unter: www.coop.ch/patenschaft].

Pro-Montagna-Lokomotive: Reise durch die ganze Schweiz
Am 3. April 2017 wurde zusammen mit Andreas Meyer, CEO der SBB, Irene Kaufmann, Verwaltungsratspräsidentin der Coop Patenschaft für Berggebiete und Joos Sutter, dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung von Coop, im Bahnhof Basel SBB die Pro-Montagna-Lokomotive in feierlichem Rahmen eingeweiht und auf eine einjährige Reise durch die ganze Schweiz geschickt. Sie wird dabei rund 300’000 Kilometer zurücklegen und wurde eben erst im Werk Yverdon-les-Bains einer Revision R2 unterzogen.

Schon seit Jahren pflegen die SBB und Coop eine enge und zugleich vielseitige Zusammenarbeit. So ist Coop mit derzeit über 80 Filialen verschiedener Formate in Bahnhöfen und SBB Gebäuden ein sehr wichtiger Geschäftspartner von SBB Immobilien.

„Coop trägt also auch dazu bei, dass die Aufenthaltsqualität in unseren Bahnhöfen weiter steigt“

, sagte SBB CEO Andreas Meyer anlässlich der Loktaufe im Bahnhof Basel SBB.

SBB und Coop: Eine langjährige und enge Partnerschaft
Coop setzt für den Transport von Waren konsequent auf die Bahn und wickelt mit SBB Cargo Transporte im Wagenladungsverkehr ab. Jährlich sind es rund 38’000 Bahnwagen, die von den nationalen Lagern in die Regionen bewegt werden. Ausserdem zählt Coop zu den treuen Geschäftskunden von SBB Personenverkehr, und gemeinsam werden Marketingaktivitäten wie etwa die beliebten Tageskarten umgesetzt.

„Coop und die SBB verbindet eine langjährige, enge Partnerschaft“

, sagte Joos Suter, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Coop, am Montag im Bahnhof Basel SBB.

„Uns verbinden aber auch starke Werte wie der Fokus auf Swissness und konsequentes Engagement für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen.“

Social Media

Die SBB CFF FFS Re 460 065-6 wirbt neu für "Pro Montagna"-Produkte von Coop. "Pro Montagna" steht seit zehn Jahren für…

Posted by info24 – ÖV Schweiz – Europa on Mittwoch, 19. April 2017

Unsere nächste Re 460. Die wunderschöne "pro Montagna" von Coop.

Posted by HAG Modelleisenbahnen on Montag, 3. April 2017

Erstellt: 3. Apr 2017 @ 14:16

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: