Bahnhof Oberbuchsiten: Sanierte und erweiterte Park+Rail-Anlage

1
91
Bahnhof Oberbuchsiten Park Rail_SBB CFF FFS_4 17
Sanierte und erweiterte Park+Rail-Anlage am Bahnhof Oberbuchsiten. / Quelle: SBB CFF FFS

Seit Freitag, 21. April 2017, stehen den Kundinnen und Kunden am Bahnhof Oberbuchsiten doppelt so viele Park+Rail-Plätze zur Verfügung. Die Anlage wurde von 7 auf 15 Park+Rail-Plätze erweitert und der Parkplatz für gehbehinderte Kunden wurde saniert. Die Sanierung und Erweiterung erfolgte aufgrund der gestiegenen Nachfrage von Reisenden und ergänzt als attraktives Angebot die Mobilitätskette.

1
KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread Antworten
0 Follower
 
Kommentar mit am meisten Reaktionen
Aktivster Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
Eduard J. Belser Neuste Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eduard J. Belser
Gast
Eduard J. Belser

Das ist ja grossartig! Aber wie sollen gehbehinderte Menschen von ihrem P&R-Parkplatz über die steilen Treppen zum Perron und in die Züge gelangen? Werden sie von Frau Pilloud in den Zug getragen? Auf der Strecke Olten-Solothurn sind die Mittelperron der Bahnhöfe Wangen bei Olten, Hägendorf, Oberbuchsiten, Niederbipp, Wangen an der Aare und Luterbach derzeit nur über steile Treppen zugänglich. In Egerkingen ist erst der Aussenperron Richtung Olten barrierenfrei. Beim Aussenperron Richtung Solothurn wurden erst Messungen zum Planen des Umbaus durchgeführt. Niederbipp kann wenigstens, aber nur von denen, die das wissen, via Oensingen mit dem Bipperlisi barrierenfrei erreicht werden. Die Anschlüsse… Mehr lesen »