Wiederinbetriebnahme der Dampflok 23 058 im Juni 2017

1
620
wiederinbetriebnahme 23 058_3 6 17_Eurovapor Lokremise Sulgen
Die Eurovapor Dampflok 23 058 nach ihrer Wiederinbetriebnahme im Juni 2017. / Quelle: Eurovapor Lokremise Sulgen

Wie bereits früher erwähnt, soll die Dampflok 23 058 wieder auf Kohlefeuerung zurückgebaut werden. Bei der Präsentation der 23 058 bei der Jahreshauptversammlung der Eurovapor am 3. Juni 2017 in der Lokremise Sulgen, bewegte sich die Lok erstmals seit 21. November 2010 wieder kohlebefeuert unter Dampf!

Die in den Verein Eurovapor neu eigetretenen deutschen Kollegen, welche die Lok 23 058 künftig in Heilbronn betreuen und einsetzen werden, berichten nach sehr arbeitsreichen Wochen bzw. Monate wie folgt:

  • Die Lok erhielt am 3. Mai 2017 in Sissach die Abnahme einer neuen Fahrwerksrevision und nach der Überführung (kalt) am 29. Mai 2017 nach Sulgen, wurden dort in nur 4 Tagen die restlichen Kesselarbeiten inklusive der erfolgreichen Dampfdruckprobe am 2. Juni 2017 nachmittags in Anwesenheit des SVTI durchgeführt. Somit steht die 23 058 seit dem 3. Juni 2017 in der Schweiz wieder für Sonderfahrten zur Verfügung.
  • Aktuell wird es aber keine Sonderfahrten mit der Lok in der Schweiz geben, sondern es wird eine zeitnahe Überführung nach Heilbronn geplant, damit die Umrüstung auf PZB 90, MESA 23 und sonstige Restarbeiten für einen Einsatz der 23 058 in Deutschland zügig voran gehen können.
  • Nach dem aktuellen Sachstand gehen wir davon aus, dass die 23 058 im Laufe des 4. Quartals 2017 ihre erste Sonderzugleistungen in Deutschland erbringen kann.
  • Bezüglich der geplanten Premierefahrt stehen wir bereits mit den in Frage kommenden Vereinen für den historisch korrekten Wagenpark vom 27.09.1975 in engem Kontakt. Wir bitten Sie bezüglich der Datumsfestlegung aber noch um etwas Geduld, denn wir möchten einen veröffentlichten Termin auf jeden Fall einhalten können und nicht kurzfristig verschieben müssen. Zur Planungssicherheit fehlen uns leider noch terminliche Zusagen von Fachfirmen bezüglich der Restarbeiten in Deutschland.

Am 2. Juli 2017 fand die Überführung der ehemaligen DB-Lok in Ihre frühere Heimat nach Heilbronn statt. Mit der Ausweitung des Betätigungsgebiets nach Deutschland wird Eurovapor auch wieder europäisch.

Info

1
KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread Antworten
0 Follower
 
Kommentar mit am meisten Reaktionen
Aktivster Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
Eduard J. Belser Neuste Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eduard J. Belser
Gast
Eduard J. Belser

Es macht Sinn, dass die Deutsch 23 058 wieder nach Deutschland zurück geht und sich Eurovapor Sulgen auf die SLM-Loks SBB C 5/6 «Elefant» und die Zahnraddampflok H 2/2 «Rosa» als schweizerische technikgeschichtliche Zeitzeugen konzentriert.