APG|SGA AG baut ihr Angebotsportfolio aus und stösst in ein neues Geschäftsfeld vor. Ab dem 01.07.2016 übernimmt das Unternehmen die Vermarktung, Organisation und Durchführung von Promotionen in SBB Bahnhöfen und erweitert mit der Gründung von APG|SGA Promotion kontinuierlich ihr Leistungsangebot in einem wachsenden Bereich der Out of Home-Kommunikation.

APG|SGA Promotion übernimmt per 1. Juli 2016 die exklusive Vermarktung von Promotionen, Stand- und Verteilaktionen (wie Sampling, Fundraising, ideelle Aktionen usw.) sowie von Pop-up-Stores und Events auf Promotionsflächen in rund 170 Bahnhöfen der Schweiz. Grossevents (wie Oktoberfest, Weihnachtsmarkt usw.) in den fünf grössten Bahnhöfen werden wie bisher weiterhin durch SBB Immobilien vermarktet und organisiert.

SBB Immobilien und APG|SGA intensivieren damit ihre erfolgreiche Partnerschaft. Beide Unternehmen sind überzeugt, dass durch Synergien mit anderen Produkten der Aussenwerbung und durch die Einbettung in ein grosses Verkaufsnetzwerk eine substantielle Steigerung der Wertschöpfung im Bereich der Vermarktung, Organisation und Durchführung von Promotionen in SBB Bahnhöfen erreicht werden kann. Werbekunden profitieren von einem äusserst attraktiven Angebot und umfassenden Beratungs- und Serviceleistungen.

Nationales Kompetenzzentrum für interaktive Kommunikationsaktivitäten
Für die Betreuung des Werbemarktes wird die Beratungs- und Verkaufsunit APG|SGA Promotion mit insgesamt fünf Mitarbeitern aufgebaut – davon stammen zwei Mitarbeitende aus dem SBB-Team. Von Zürich aus wird APG|SGA Promotion als nationales Kompetenzzentrum für interaktive Kommunikationsaktivitäten agieren. Es entsteht ein dezidiertes Spezialisten-Team für alle Promotionsanliegen auf Kundenseite. Das Leistungsspektrum umfasst einerseits die Vermietung von hochfrequentierten Standorten für kommerzielle Promotionen, Markeninszenierungen sowie Pop-up-Stores auf den Promotionsflächen. Andererseits wird das Angebot durch die Vermarktung von kommerziellen und ideellen Verteilaktionen in vordefinierten Zonen abgerundet. Nebst der Vermietung der Standorte bietet APG|SGA Promotion massgeschneiderte Konzepte an und begleitet auf Kundenwunsch die jeweiligen Auftritte und Umsetzungen. Die neue Segmentmarke wird künftig ihr Leistungsangebot im Promotionsbereich in weiteren Kommunikationsräumen (beispielsweise in Shoppingcentern, in den Bergen, in Flughäfen und im ÖV) anbieten.

„Durch die Integration in die Verkaufsorganisation der APG|SGA, können die Produkte und Dienstleistungen international, national, regional und lokal angeboten werden. Wir sind aufgrund unserer erfolgreichen Erfahrungen mit zahlreichen bereits realisierten Projekten überzeugt davon, das neue Geschäftsfeld durch die Nutzung der vorhandenen Synergien erfolgreich weiterentwickeln zu können. Unseren Kunden werden wir dadurch einen echten Mehrnutzen bieten“

, erklärt Ernst Fuhrer, welcher zusätzlich zu APG|SGA Mega Poster auch die Leitung von APG|SGA Promotion übernimmt.

Impactstarke Live-Kommunikation zur Zielgruppe

„Mit der Übernahme der Vermarktung der wohl attraktivsten und frequenzstärksten Promotionsstandorte der Schweiz verfügen wir über ein integrales Angebot, welches unseren Kunden neue, faszinierende Möglichkeiten bietet“

, sagt CEO Markus Ehrle.

Den Werbetreibenden wird kompetent und aus einer Hand die Option geboten, flankierend zu klassischen Out of Home Media-Kampagnen einen unmittelbaren und interaktiven Bezug zum Endprodukt zu schaffen.

„Damit erreichen unsere Kunden eine impactstarke Live-Kommunikation zur Zielgruppe“

, so Ehrle und weiter:

„Mit dieser erweiterten strategischen Ausrichtung der APG|SGA entsprechen wir einem wachsenden Bedürfnis unserer Werbekunden im Zusammenhang mit dem veränderten Konsumverhalten ihrer Zielgruppen. Durch die steigende Bedeutung von eCommerce und Online-Shopping rückt der Standort der Konsumation vermehrt in den Hintergrund. Umso wichtiger ist es für unsere Kunden, ihre Produkte und Dienstleistung haptisch und interaktiv einer mobilen Zielgruppe näherzubringen – und mit unseren Angeboten ist dies zunehmend unterwegs möglich.“

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: