Beringen: Alleinunfall endet auf Bahngleis

0
175
Beringen Alleinunfall endet auf Bahngleis_Kapo SH_22 12 15
Beringen: Alleinunfall endet auf Bahngleis. / Quelle: Kapo SH

Am Dienstagmorgen (22.12.2015) hat sich in Beringen ein Alleinunfall ereignet, wobei der Fahrzeuglenker von der Strasse abkam und den Hang hinunter auf das Bahngleis gelangte. Der Mann verletzte sich dabei leicht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Am späten Dienstagmorgen (22.12.2015) kurz vor 11:00 Uhr, hat sich am Hagenwiesenweg in Beringen ein Alleinunfall ereignet. Ein 79-Jähriger Mann lenkte sein Auto vorwärts auf einen Parkplatz. Als die 86-Jährige Beifahrerin aussteigen wollte, drehte der Motor aus noch ungeklärten Gründen hoch und der Fahrzeuglenker schoss mit seinem Auto rückwärts einen Abhang hinunter in Richtung der Bahngleise. Die Beifahrerin wurde dabei durch die offenstehende Beifahrertür zu Boden geworfen. Der Fahrzeuglenker kam schliesslich mit seinem Auto auf dem Bahngleis zum Stehen. Der Mann und seine Beifahrerin verletzten sich dabei leicht und wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der Schienenverkehr der Deutschen Bahn musste, bis zum Abtransport des verunfallten Autos durch eine private Abschleppfirma, in eine Richtung gesperrt werden. Es verkehrten Ersatzbusse. Die Züge verkehrten ab 12:30 Uhr wieder normal.

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: