EMS-Chemie mit neu aufgearbeiteter Rangierlokomotive der LSB

0
375
EMS Tm 98 85 5237 932_LSB Lok Service Balmer_2017
EMS Chemie Tm 237 932 nach der Aufarbeitung durch LSB Lok Service Balmer auf dem Werkareal der EMS Chemie in Domat/Ems im Einsatz. / Quelle: LSB Lok Service Balmer

Die weltweit tätige EMS-Chemie AG hat Ihre komplett überarbeitete Rangierlokomotive Tm 98 85 5237 932-9 CH-EMSCH an Ihrem Hauptsitz in Domat/Ems wieder in Betrieb genommen, welche durch die LSB Lok Service Balmer AG in Hinwil neu revidiert wurde.

Dabei handelt es sich um eine zweiachsige tschechische CKD Rangierlokomotive des Typs T239 S01 aus dem Jahre 1994. Folgende Arbeiten wurden an der 44 Tonnen schwere dieselelektrische Rangierlokomotive mit UIC-Nummer 98 85 5237 932-9 CH-EMSCH ausgeführt:

  • Remotorisierung / Einbau eines neuen Deutz-Motors (490 PS)
  • Einbau Partikelfiter (Vollstrom Brenner mit aktiver Regeneration)
  • Revision der beiden elektrischen Traktionsmotoren
  • Einbau eines neuen Kompressors
  • Einbau eines Hydrostatischen Kompressorantriebs
  • Komplettumbau der Pneumatik und Elektrik
  • Einbau eines Schleuder- und Gleitschutzes
  • Einbau einer neuen, zentralen Steuerung
  • Komplettlackierung
  • BAV-Abnahme

Die Rangierlokomotive ist für die Firma EMS-Chemie AG auf dem Werksareal für den kompletten innerbetrieblichen Rangierverkehr verantwortlich. Das Unternehmen setzt konsequent auf die Bahn. Insgesamt werden pro Jahr in Domat/Ems im Schichtbetrieb ca. 10’000 Bahnwagen zu- und abgeführt. Das entspricht 250’000 Tonnen pro Jahr.

EMS Werk in Domat/Ems:

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: