Bahnhof Wädenswil: Erster smarter Lichtmast im öffentlichen Raum

0
38
SCT Waedenswil 2_Elektron_9 17
Der Smart City Tower in Wädenswil. / Quelle: Elektron

Die SBB begleitet Städte mit innovativen Mobilitätslösungen und zukunftsweisenden Immobilienentwicklungen auf dem Weg zur Smart City. Lichtmasten können dabei zu zentralen Schaltstellen im Nervensystem dieser Städte werden. Am Bahnhof Wädenswil steht seit dem 28. September 2017 der erste multifunktionale Lichtmast im öffentlichen Raum. Dieser beleuchtet bedarfsgerecht und dient unter anderem als Stromtankstelle und Public-WiFi-Netzwerk.

SCT Waedenswil 2_Elektron_9 17
Der Smart City Tower in Wädenswil. / Quelle: Elektron

Die SBB, die Stadt Wädenswil, das Elektronikunternehmen Elektron und die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) testen gemeinsam den schweizweit ersten multifunktionalen Lichtmasten im öffentlichen Raum. Am Bahnhof Wädenswil wird seit Ende September eine Strassenlaterne zum smarten Alleskönner: Die Lampe leuchtet dank Sensoren nur, wenn sie gebraucht wird. Das senkt ihren Stromverbrauch um bis zu 70 Prozent. Daneben liefert der Smart City Tower auch Strom für Elektroautos, sammelt Umweltdaten (zum Beispiel Klima, Geräuschpegel) und ist Antenne für das Public WiFi. Weitere Funktionen wie Verkehrszählung, Parkplatzmanagement oder Notruffunktion können hinzu kommen. Verläuft der Test erfolgreich, könnten multifunktionale Lichtmasten zukünftig schweizweit zum Einsatz kommen.

Smarte Vernetzung
Wenn sie über die ganze Stadt verteilt sind, haben Lichtmasten das Potenzial, zu zentralen Schaltstellen im Nervensystem einer Smart City zu werden. Strassenlaternen sind immer dort positioniert, wo sich Menschen aufhalten. Ihre Stromversorgung macht sie zum idealen Ausgangspunkt für eine smarte Vernetzung städtischer Infrastrukturen.

SCT Waedenswil 1_Elektron_9 17
Der Smart City Tower in Wädenswil. / Quelle: Elektron

Die Rolle der SBB
Die SBB begleitet Städte mit innovativen Mobilitätslösungen und zukunftsweisenden Immobilienentwicklungen auf dem Weg zur Smart City. Mit 1,25 Millionen Fahrgästen täglich ist die SBB der wichtigste Kundenzubringer der Städte und zugleich die treibende Kraft des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz. Dabei ist die SBB auch ein zuverlässiger Mobilitätsdienstleister von Tür zu Tür. Mit der integrierten Ladestation für Elektroautos im smarten Lichtmast können Reisende ihre individuelle Mobilität auf der Strasse nahtlos mit den Angeboten des öffentlichen Verkehrs verbinden. So werden die Bahnhöfe zu attraktiven Mobilitätshubs. Ergänzend zum kostenfreien SBB WiFi am Bahnhof steht den Kundinnen und Kunden dank des Public WiFi des intelligenten Lichtmasts in Wädenswil neu ein kostenfreier Internetzugang ausserhalb des Bahnhofs zur Verfügung.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: