Muttenz: Unfall zwischen Roller und Auto führte zu Folgeunfall zwischen LKW und BVB-Tram

0
796

Auf der St. Jakobstrasse, auf der Rennbahnkreuzung, in Muttenz BL kam es am Mittwochnachmittag, 18. Oktober 2017, gegen 14:50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Roller. In der Folge ereignete sich an selber Stelle ein Folgeunfall zwischen einem Lastwagen und dem BVB-Tram Flexity 5019. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Der Tramverkehr der Linie 14 blieb bis am Donnerstagnachmittag unterbrochen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kam es auf der Rennbahnkreuzung in Muttenz, auf der St. Jakobstrasse, zu einem Unfall zwischen einem Personenwagen und einem Roller. Kurz darauf ereignete sich an selber Stelle ein Folgeunfall zwischen einem Lastwagen und dem BVB-Tram Flexity 5019 der Linie 14. Das Tram wurde dabei aus den Schienen gehoben. Mehrere Personen in dem gut besetzten Tram wurden verletzt.

Durch die Sanitäten wurden insgesamt 37 Personen auf Verletzungen kontrolliert. 16 Personen wurden teilweise mittelschwer verletzt und wurden durch mehrere Sanitäten in verschiedene Spitäler gebracht. Darunter auch der Wagenführer der BVB. Die BVB wünscht allen Betroffenen gute und rasche Genesung.

Der Unfallhergang ist bis anhin unklar und Gegenstand der aufgenommen Untersuchungen der Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft.

Der Tramverkehr der Linie 14 blieb bis Donnerstagnachmittag unterbrochen. Es wurden durch die BVB, im Bereich von Pratteln, Tramendstation, bis Muttenz, St. Jakob, Ersatzbusse eingesetzt, welche den Personenverkehr gewährleisteten.

Die St. Jakobstrasse blieb gesperrt. Es wurde gebeten das Gebiet grossräumig zu umfahren. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es lokal zu Verkehrsbehinderungen.

Info

Erstellt: 18. Okt 2017 @ 18:44

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: