MDS-Modell 1:150: RhB Ge 4/4 II und Schiebewandwagen Haik-v

0
1429

MDS-Modell 1:150-Neuheiten 2018: Das Unternehmen startet mit den ersten eigenen Modellen für die Spur N (japanischer Massstab 1:150). Die Rhätische Bahn (RhB) bietet hier ein breites Betätigungsfeld.

Die Modelle von MDS-Modell sind hoch detailliert, zeitgemäss konzipiert und technisch fein, scheuen dabei aber nicht den täglichen Betrieb auf der Anlage. Mit diesem Anspruch entstanden als erste Modelle die Ge 4/4 II und der Schiebewandwagen Haik-v der Rhätischen Bahn.

Mit dem Ziel, eigene Eisenbahnmodelle herzustellen und mit einem Partner zu arbeiten, wurde das Unternehmen 2017 in MDS-Modell umbenannt. Der Inhaber von MDS-Modell arbeite seit rund 20 Jahren in der Modellbahnbranche bei verschiedenen Herstellern in leitenden Positionen und hat dort Projekte für IIm, 0, H0, TT und N begleitet.

RhB Ge 4/4 II
60000 analog, 60000-D digital, 60000-S Sound N-RhB-Ellok Ge 4/4 II 628 „S-Chanf“
60001 analog, 60001-D digital, 60001-S Sound N-RhB-Ellok Ge 4/4 II 612 „Thusis“
60002 analog, 60002-D digital, 60002-S Sound N-RhB-Ellok Ge 4/4 II 619 „Samedan“, „100 Jahre Bernina“
60003 analog, 60003-D digital, 60003-S Sound N-RhB-Ellok Ge 4/4 II 630 „Trun“, „100 Jahre Chur-Disentis“
60004 analog, 60004-D digital, 60004-S Sound N-RhB-Ellok Ge 4/4 II 620 „Zernez“, „100 Jahre Bever-Scuol“

Die kompakte vierachsige Ge 4/4 II ist das „Arbeitstier“ der Rhätischen Bahn und universell einsetzbar. Ziel der Konstruktion war es, auf engstem Raum einen starken Motor in Kombination mit Decoder und Lautsprecher unterzubringen. Die Lösung brachte ein Glockenankermotor und ein Sounddecoder „on board“ der renommierten Firma Zimo mit einem Originalsound von Heinz Däppen. Ein Lichtwechsel rot/weiss ist selbstverständlich.

Ein Membranlautsprecher (15 mm x 11 mm x 3,5 mm) fand seinen Platz unter dem Dach. Dieser wird über Kontaktfedern mit der Lokplatine verbunden, so kann das Gehäuse problemlos abgenommen werden. Die beiden Drehgestelle mit je einem Haftreifen wurden in dem Zink-Druckguss-Chassis untergebracht.

Auf den Radsätzen wurden Messingzahnräder verpresst. Diese garantieren eine lange Lebenszeit des Modells auch unter den harten Betriebsbedingungen einer Gebirgsbahn. Ausgeliefert wird die Lokomotive mit NEM-Kupplungen. Eine Kupplungsaufnahme für handelsübliche Kurzkupplungen ist vorgesehen.

Die analoge Version der Ge 4/4 II verzichtet bewusst aus Platzgründen auf eine Schnittstelle.

Das Äussere der Lok wartet mit Vielzahl von separat angesetzten Details auf, die nicht unbedingt Standard bei N-Modellen sind. Dazu gehören:

  • Handgriffe aus Metall extra angesetzt
  • Umlaufbleche an Stirnseiten als Ätzteile ausgeführt
  • Elektroleitungen und Bremsschläuche extra angesetzt
  • Dachleitungen grösstenteils aus Metall
  • Schutzgitter über Widerstandsbremse als Ätzteil
  • Bewegliche Stromabnehmer (ohne Funktion)
  • Vorbildgetreue Lackierung und Bedruckung
  • Kupplungsaufnahme für handelsübliche Kurzkupplungen
RhB Schiebewandwagen Haik-v
61000 N-RhB-Schiebewandwagen Haik-v 5126 „Valser“ + Haik-v 5129 „RhB“, rotes Band (Set)
61001 N-RhB-Schiebewandwagen Haik-v 5123 „Valser“ + Haik-v 5131 „RhB“, rotes Band (Set)
 61002 N-RhB-Schiebewandwagen Haikqq-y 5169 „RhB“, blaues Band
 61003 N-RhB-Schiebewandwagen Haik-v 5134 „HG Commerciale“
 61004 N-RhB-Schiebewandwagen Haikqq-y 5170 „Calanda Bräu“

Der Schiebewandwagen ist der erste Grossserien-Güterwagen der Rhätischen Bahn für die Spur N.

Verschiedenste Varianten dieses Wagens prägen das Erscheinungsbild der Schweizer Schmalspurbahn.

MDS-Modell hat den Güterwagen so konstruiert, dass alle Typen im Modell nachgebildet werden können. Mit nur einer Ausnahme: Der Ursprungswagen wurde vorerst nicht berücksichtigt.

Folgende Modelleigenschaften wurden realisiert:

  • Elektroleitungen und Bremsschläuche extra angesetzt
  • Verschiedene typspezifische Bühnengeländer
  • Unterschiedliche Stirnseiten mit Kühlaggregaten und Schiebewandverriegelungen
  • Unterschiedliche Dachformen
  • Vorbildgetreue Lackierung und Bedruckung
  • Kupplungsaufnahme für handelsübliche Kurzkupplungen

Weitere Modelle
MDS-Modell arbeitet bereits an weiteren Wagen- und Lok-Modellen nach RhB-Vorbildern. Lassen Sie sich überraschen!

Vertrieb
Der Vertrieb der Modelle erfolgt über den selektierten Fachhandel und für Deutschland, EU-Länder, Nicht-EU-Länder ausser Schweiz über

Liefertermine
Die Auslieferung der Ge 4/4 II ist ab Januar 2018 geplant. Sieben Ausführungen der Schiebewandwagen werden voraussichtlich im Frühjahr 2018 folgen.

Dio-2017-11-11-110856_MDS -Modell_11 11 17
MDS-Modell Diorama mit den 1:150-Neuheiten 2018. / Quelle: MDS-Modell

Social Media

Die ersten Modelle von MDS-Modell sind am anrollen

Die neuen RhB Modelle von MDS-Modell sind am anrollen.Mehr zur Ge 4/4 II und den Schiebewandwagen Haik-v schon bald auf www.volldampf.tvVolldampf – Das Eisenbahn TV Magazin #SpurN #Modelleisenbahn #MDSmodell #Neuheiten2018

Gepostet von Volldampf – Das Eisenbahn TV Magazin am Dienstag, 27. März 2018

MDS Müller Neuheiten 2018RhB Ge 4/4 II und SchiebewandwagenAuf unserer Redaktion sind bereits die nächsten…

Gepostet von Volldampf – Das Eisenbahn TV Magazin am Mittwoch, 21. März 2018

Info

Erstellt: 7. Jan 2018 @ 22:24

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: