Lawinengefahr in Goppenstein: Autoverlad Lötschberg und RE eingestellt

0
277

Auf Grund der im Alpenraum und lokal sehr grossen Lawinengefahr bleiben der Autoverlad Kandersteg – Goppenstein sowie der Regionalverkehr zwischen Kandersteg und Brig bis mindestens am Abend des 23. Januars 2018 eingestellt.

Nicht tangiert ist der Bahnverkehr durch den Lötschberg-Basistunnel.

Erdrutsch auf der Lötschberg-Südrampe
Zwischen Lalden und Brig hat sich am 22. Januar, ca. um 14:15 Uhr, im Gebiet Gamsen ein Erdrutsch ereignet. Da ein automatischer Lawinenmelder ansprach wurde der Bahnstrom abgeschaltet, wodurch ein Lötschberger der BLS blockiert war. Die zwölf Fahrgäste, die sich im Zug befanden, konnten evakuiert werden.

Bereits am 21. Januar wurde der Bahnhof Goppenstein wegen Lawinengefahr nicht mehr bedient und der Autoverlad eingestellt.

Die Lage wird laufend neu beurteilt.

Die BLS bittet um Verständnis.

Social Media

Erdrutsch oberhalb der BLS-Südrampe. Vielen Dank für das Video, André Zenklusen!

Posted by Kanal9 on Montag, 22. Januar 2018

Erstellt: 22. Jan 2018 @ 18:20

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: