Zürich: Stadtpolizei verhaftet Mann nach Sprayereien an Bahnwagen

1
339

Die Stadtpolizei Zürich nahm am Donnerstagabend, 25. Januar 2018, im Bereich des SBB Depots „G“, einen mutmasslichen Sprayer fest.

Kurz nach 20:00 Uhr meldete eine Passantin der Einsatzzentrale, dass eine Person an der Neugasse soeben einen Bahnwagen bespraye. Sofort rückten mehrere Patrouillen der Stadtpolizei aus und konnten in unmittelbarer Nähe des besprayten Bahnwagens einen Verdächtigen antreffen. Als die Polizisten den Unbekannten kontrollieren wollten, flüchtete er, konnte aber kurz darauf eingeholt und verhaftet werden.

In seinen Effekten kamen diverse Sprayerutensilien zum Vorschein. Der 30-jährige Mann wurde auf eine Polizeiwache gebracht und nach einer ersten polizeilichen Befragung der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

1
KOMMENTARE

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread Antworten
0 Follower
 
Kommentar mit am meisten Reaktionen
Aktivster Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
Eduard J. Belser Neuste Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eduard J. Belser
Gast
Eduard J. Belser

Aha, ein dreissigjähriger bubertierender Kleinkrimineller der Züge besprayt. Hoffentlich muss er den ganzen verursachten Schäden berappen, vielleicht hilft ihm das sogar endlich aus der Pubertät herauszufinden und erwachsen zu werden.