Schlepptender-Lokomotiven Chillon Ouest-Suisse Lausanne Jura Simplon-Bahn H0_Gb Modell_26 2 18
Das Foto zeigt den noch in Arbeit stehenden Prototypen im Februar 2018. / Quelle: GB Modell

Die Vorbilder der H0-Modelle von GBmodell sind die „Chillon“ der Ouest-Suisse (O-S) und die „Lausanne“ der Jura Simplon-Bahn (JS), gebaut 1856 / 1857 in der Maschinenfabrik Karlsruhe. Alfred Moser ordnet diese Fahrzeuge in seinem Werk „Der Dampfbetrieb der Schweizerischen Eisenbahnen“ in die 2. Baugruppe dieses Lokomotivtyps ein.

Zwischen 1854 und 1875 nahmen die O-S und ihre Folgegesellschaften 41 Schlepptender-Lokomotiven des Stephenson-Typs mit der Achsfolge 1B in Betrieb. Diese grossräderigen Personenzugmaschinen eigneten sich für die flache Streckenführung entlang des Genfersees und im Wallis. Charakteristisch für diesen Fahrzeugtyp ist der kurze Gesamtachsstand, die fest im Rahmen gelagerte Laufachse und die vorne und hinten weit über die Achsen herausragenden Aufbauten. Diese Konstruktion verursachte unruhige Laufeigenschaften, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten. Trotzdem liess diese Longboiler-Bauart eine Höchstgeschwindigkeit von 70km/h zu.

Viele Fahrzeuge erhielten während eines grösseren Umbaus ab 1880 einen leistungsfähigeren Kessel mit höherem Dampfdruck (9-10 Atm.). Diese Arbeiten veränderten das Aussehen dieses Loktyps stark. Dank dieser Massnahme versah diese Gattung bis zu 40 Jahren ihren Dienst.

Die Beschaffung dieses zierlichen Loktyps fiel in die Epoche, als die Schweizerische Central-Bahn (SCB) und die Vereinigten Schweizer-Bahnen (VSB) auf robuste Tenderlokomotiven des erfolgreichen Typ Engerth setzten.

Zu den Modellen
Das Modell von GB Modell der „Chillon“ zeigt das ursprüngliche O-S Fahrzeug mit dem eckigen Windschutz-Dächlein und den frei sichtbaren, grossen Rädern. Ihr rustikales Aussehen erinnert noch stark an die Pionierzeit der Eisenbahn.

Die umgebaute „Lausanne“ im Eigentum der JS dient als Vorbild für das zweites Modell von GB Modell. Mit den verzierten Radverkleidungen, dem elegant gewölbten Dächlein und den blanken Kesselbändern entstand ein „neues“, elegantes Fahrzeug mit französischem Flair.

Die beiden Dampfrösser von GB Modell sind in grün mit schwarzem Fahrwerk ausgeführt. Die Modelle werden wie gewohnt in Messing-Handarbeit in der Schweiz hergestellt. Ein Glockenankermotor sorgt für ausgezeichnete Fahreigenschaften. Die Auslieferung erfolgt grundsätzlich mit Originalkupplung. Auf Wunsch des Kunden wird auch ein NEM-Kupplungsschacht eingebaut.

Info

 

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: