RhB: Info(t)rainment wird ausgebaut

Digitaler Reisebegleiter für die Gäste des Bernina Express.

0
419
Infotrainment Bernina Express_Rhaetische Bahn_3 5 18
Das Infot(r)ainment-Programm der RhB im Bernina Express. / Quelle: Rhätische Bahn

Ab 10. Mai 2018 steht allen Bernina Express-Reisenden ein modernes, digitales Informationssystem zur Verfügung. Knapp ein Jahr nach der Lancierung des „Info-t(r)ainment“-Programmes in der 1. Klasse, weitet die Rhätische Bahn (RhB) den Service aus. Dies aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen der Fahrgäste.

Nach dem einjährigen Testbetrieb in der 1. Klasse des Bernina Express und des Bernina Express Bus zeigt sich Piotr Caviezel, Leiter Vertrieb bei der RhB, sehr zufrieden:

„Das Infot(r)ainment wurde von unseren Gästen sehr gut aufgenommen. Es freut uns, dass es ab 10. Mai allen Fahrgästen zur Verfügung steht.“

Das System ist einfach zu bedienen:

„Der Gast verbindet das eigene Smartphone, Tablet oder den Laptop mit dem zuginternen WLAN, und los geht’s“

, so Caviezel weiter.

Interaktiver digitaler Reisebegleiter bietet Mehrwert
Bereits heute erhalten Reisende im Bernina Express über Lautsprecherdurchsagen Informationen rund um die Paradestrecke von Chur / Davos / St. Moritz nach Tirano. Wer noch mehr möchte, loggt sich ins Infot(r)ainment-Programm ein. Es bietet in Wort, Bild und Ton zusätzliche Informationen zur Reise, zum UNESCO Welterbe RhB und zu Höhepunkten. Interaktive Karten veranschaulichen die Reise, und das Programm liefert Angaben zur aktuellen Geschwindigkeit, voraussichtlichen Ankunftszeit, aktuellen Höhe über Meer oder die zurückgelegte Strecke als Höhenprofil. Auch kann sich der Fahrgast über die jeweilige Endstation der Reise informieren.

Das Infot(r)ainment funktioniert ohne Download und mobile Daten. Um den Bedürfnissen des internationalen Publikums gerecht zu werden, steht es in Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Japanisch und Chinesisch zur Verfügung.

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: