Aufgrund der Schneeverhältnisse wurde die Eröffnung der Schynige Platte-Bahn um eine Woche verschoben. Die 125-jährige Zahnradbahn startete am Freitag, 1. Juni 2018, in ihre Jubiläumssaison.

Seit Wochen liefen die Schneeräumungs- und Sicherungsarbeiten bei der Schynige Platte-Bahn (SPB) auf Hochtouren. Aufgrund der aussergewöhnlich hohen Schneemengen, welche der Winter gebracht hatte, nahm die nostalgische Bahn ihren Betrieb am 1. Juni auf, knapp eine Woche später als geplant.

Mit Dampflok zum neuen Rundweg

Zu ihrem 125-Jahre-Jubiläum hat die Schynige Platte-Bahn (SPB) einiges zu bieten: Auf die einheimische Bevölkerung wartet im Juni ein Spezialangebot. Im Sommer folgt die Eröffnung des neuen Rundweges zum Alpengarten. Weiter wird die Dampflok Nummer 5 – passend für die Ursprungszeit in Schwarz – an sechs Samstagen verkehren. Sie ist die einzige Dampflok des Unternehmens. Damit deckt die SPB mit ihren Zugskompositionen die ganze zeitliche Entwicklung von 1893 bis in die Mitte der 90er Jahre ab und kann – je nach Witterung – mit Dampf wie bei der Eröffnung, mit elektrischen Lokomotiven wie 1914, 1940 oder zwischen 1950-1960 verkehren. Traditionsgemäss werden die Gäste auch im Jubiläumsjahr täglich zwischen 11 und 14 Uhr von Alphornbläsern empfangen. Mit ihren Massnahmen will die SPB ihre Positionierung «Top of Swiss Tradition» weiter stärken.

Social Media

Dampffahrt und Sonne ☀️ einfach super

Gepostet von Schynige Platte – Top of Swiss Tradition am Dienstag, 19. Juni 2018

G:iG:iG:i - G:i

Info

Erstellt: 31. Mai 2018 um 9:40

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: