Bahnhof Zug Schutzengel: Fast Zusammenstoss zwischen Mann und Zug

0
256

Beim S-Bahnhof Zug Schutzengel ist am Mittwochabend, 30. Mai 2018, kurz nach 23:00 Uhr, ein alkoholisierter Mann auf dem Gleis gelegen. Er konnte sich rechtzeitig vor einem durchfahrenden Zug in Sicherheit bringen.

Der Lokführer des Interregios IR 70 2687 Zürich HB – Luzern erkannte bei der S-Bahnhaltestelle Zug Schutzengel ein Hindernis auf dem Gleis und leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Während dem Bremsmanöver erkannte er, dass es sich um eine Person handelt und diese sich selbstständig von den Gleisen wegrollen konnte. Dadurch kam es nicht zu einem Zusammenstoss zwischen der Person und dem Zug.

Bei der Person handelt es sich um einen alkoholisierten, 50-jährigen Mann. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital eingeliefert. Wieso er sich auf den Gleisen aufhielt ist noch nicht bekannt und wird nun durch die Zuger Polizei abgeklärt.

Die Zugpassagiere mussten den betroffenen Interregio bei der S-Bahnhaltestelle Zug Schutzengel verlassen und auf nachfolgende Züge umsteigen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und der Zuger Polizei.

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: