Neue Matisa Gleisumbaumaschinen TEVO und REVO in Betrieb

0
657

Matisa Matériel Industriel hat vor kurzem die neuesten Gleisumbaumaschinen TEVO und REVO in Betrieb gestellt. Das Maschinenkonzept basiert auf dem Matisa P 95 T und einer neuen Methode des kompletten Gleisumbaus, welche ETF für die speziellen Anforderungen des Grossraums Paris entwickelt hat.

tevo_Matisa Materiel Industriel_2018
Die neue Matisa Gleisumbaumaschine TEVO. / Quelle: Matisa Matériel Industriel

In einem ersten Arbeitsschritt erneuert der TEVO – eine vollintegrierte Maschine mit Umbauzug, Reinigungs- und Stopfmaschine sowie Schotterpflug – den Schotter und die Schwellen. Gleichzeitig kann Neuschotter hinzugeführt werden, um das Gleis nach dem Schotteraushub wieder um 150 mm zu heben. Die Aushubkette ist teleskopisch ausgeführt, um den städtischen Anforderungen mit den vielen Hindernissen wie Bauwerken, Bahnsteigen, usw. gerecht zu werden.

revo_Matisa Materiel Industriel_2018
Die neue Matisa Gleisumbaumaschine REVO. / Quelle: Matisa Matériel Industriel

Danach wechselt der REVO die Schienen aus, wobei er die 3 Arbeitsschritte Schienenablad, Schienenwechsel und Schienenverlad in einer Schicht ausführt. Die Bediener bleiben dabei die ganze Zeit im Innern der Maschine, geschützt vom Zugsverkehr auf den Nachbargleisen.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: