Ersteinsatz des TEE-Speisewagens der SSG

0
972

Die zum zweiten Mal gegründete SSG Schweizerische Speisewagengesellschaft setzt unter anderem auch einen ehemaligen TEE-Speisewagen der Bauart ARmz 211 ein. Am 11. August 2018 kam es zum Ersteinsatz im Sonderzug TEE Mittelland vom Verein TEE-Classics, zusammen mit einem baugleichen Speisewagen der SVG Schienenverkehrsgesellschaft Stuttgart und der Re 4/4 I 10034 TEE.

Diese Speisewagenbauart verkehrte unter anderem im TEE Rembrandt München – Amsterdam oder im TEE Prinz Eugen Bremen – Wien. Zeitweise verkehrte der Halbspeisewagen ARmz 211 auch im TEE Rheingold, zwischen Basel und Genève mit einer der vier TEE-Farbigen Re 4/4 I. Dieser Speisewagen eignet sich vorzüglich für Extrafahrten, denn es handelt sich dabei um den einzigen TEE-Speisewagen mit Toilette. Nach dem Vorbild der SBB-Speisewagen erhielten diese ehemaligen DB-Speisewagen für die stationäre Energieversorgung (Küche, Klimaanlage) einen Stromabnehmer.

Bereits seit 2003 bietet die SVG jährlich einen Extrazug mit einem originalgetreu lackierten ARmz 211 zur Street Parade nach Zürich an. Dies bot jeweils dem Verein TEE-Classics mit einem zur Re 4/4 I 10034 passenden Wagen eine Extrafahrt durchzuführen, denn die Rückkehr des Sonderzuges nach Stuttgart erfolgt jeweils am Sonntag.

Schweizerische Speisewagen Gesellschaft_SSG_8 18
Webseite der Schweizerischen Speisewagen Gesellschaft (SSG). / Quelle: SSG
Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: