OW: Swisslos-Beitrag an Revision historische Brünig-Dampflokomotive

0
262
HG 3 3 1068 Ausfahrt-Aareschluchttunnel 70er Jahre_Ballenberg-Dampfbahn
Die HG 3/3 1068 in den 70er-Jahren bei der Ausfahrt aus dem Aareschluchttunnel. / Quelle: Ballenberg-Dampfbahn

Der Verein Ballenberg-Dampfbahn erhält für die Restaurierung einer historischen Brünig-Dampflokomotive 50’000 Franken aus dem Swisslos-Fonds.

Der Verein Ballenberg-Dampfbahn führt auf der Strecke von Interlaken Ost via Meiringen-Innertkirchen nach Giswil öffentliche Fahrten mit restaurierten, original Brünig-Dampflokomotiven durch. Diese Fahrten mit ihren historischen Wagen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Sie sind einerseits Zeugen einer wichtigen Technikepoche und verkörpern andererseits die frühe Bedeutung des Tourismus im Kanton Obwalden.

Die Dampflokomotive HG 3/3 1068, Baujahr 1926, wurde nach ihrer endgültigen Ausrangierung im Jahr 1965 als Denkmal in Meiringen ausgestellt und später ins Lokomotivdepot nach Interlaken überführt. Gegenwärtig wird die HG 3/3 1068 in Landquart einer Revision unterzogen und soll danach vom Verein Ballenberg-Dampfbahn auf der Brünig-Bergstrecke eingesetzt werden. Die Revisionsarbeiten werden auf ca. 1 Million Franken geschätzt. Der Kanton Obwalden unterstützt diese Revision mit einem Beitrag von 50’000 Franken aus dem Swisslos-Fonds.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: