PSI zeigt auf der Innotrans Software für die Mobilität von morgen

Intelligente Lösungen für den Schienen- und Personennahverkehr • Lademanagement für E-Busse auf der Basis von KI • Train-Management mit ATO- und CBTC-Funktionen • Personaldisposition moveo profahr • Mobiles Service- und Instandhaltungsmanagement

0
87

Die PSI Transcom GmbH präsentiert vom 18. bis 21. September 2018 auf der Innotrans in Berlin (Halle 2.1, Stand 306) gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen Moveo Lösungen für den operativen Bus- und Bahnbetrieb sowie die Fahrzeuginstandhaltung. Highlights sind die gesteuerte Elektromobilität vom Energieerzeuger bis zum Bus und Zug, das autonome Fahren sowie der effiziente Einsatz von Personal und Ressourcen.

Depotmanagement unterstützt Zero-Emission-Migration

Im Rahmen der zunehmenden Migration bestehender (Diesel-) Flotten hin zu Fahrzeugen mit alternativen Antrieben wie Elektro, Wasserstoff oder Hybrid, unterstützt das Depot-Management-System (DMS) Verkehrsbetriebe sicher bei den umfangreichen Umstellungen und Anpassungen der Betriebsabläufe.

KI und integriertes Lade- und Lastmanagement für E-Busse

Das Lade- und Lastmanagement der PSI überwacht und steuert die Energieversorgung vom Netzanschluss des Depots bis zur Ladesäule. Basierend auf der PSI-eigenen KI-Lösung Deep Qualicision sind zuverlässige Vorhersagen über die Reichweite der Busse und den Energiebedarf des Depots möglich. Die qualitativ hochwertigen Prognosen bieten reale Geschäftsvorteile und unterstützen deutlich die Prozesse im Unternehmen.

Train Management

Das PSItraffic Train-Management-System (TMS), wird in seiner aktuellen Version Funktionen für das autonome Fahren integrieren (ATO/Automatic Train Operation und CBTC/Communication Based Train Control).

Planung, Disposition und Abrechnung

Die skalierbare Softwarelösung moveo profahr für die operative Personaldisposition gewährleistet die Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Regelungen und bietet Optimierungskomponenten für die Dienst- und Urlaubsvergabe. Zur Kommunikation mit Mitarbeitern werden Applikationen für Web und mobile Endgeräte angeboten.

Service- und Instandhaltungsmanagement

Das PSIpenta-Modul Servicemanagement zur Unterstützung der Service- und Instandhaltungsprozesse ermöglicht die Wartung und Reparatur sowohl eigener als auch der bei Kunden genutzten Maschinen und Anlagen.

Mobile Schaltunterstützung und Steuerung von Bahnstromnetzen

Für geplante Massnahmen und automatisierte Wiederversorgung wird im Workforce-Management-System PSIcommand speziell die mobile Schaltunterstützung aus dem Feld vorgestellt. Für die wirtschaftliche Führung von Bahnstromnetzen kommt das Leitsystem PSIcontrol zum Einsatz.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 1.700 Mitarbeiter.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: