Die zur Tradition von Huttwil gehörenden Huttwiler Dampftage finden in diesem Jahr am Wochenende vom 6. und 7. Oktober 2018 statt. Die Dampftage in Huttwil stehen im Zeichen der historischen Eisenbahn, es verkehren täglich bis zu zwanzig (!) Extrazüge zwischen Huttwil und Langenthal, Huttwil und Willisau sowie Huttwil und Sumiswald-Grünen. Auf dem Depotareal in Huttwil erwartet die Besucher ein bunt gemischtes Programm, um den Besuchern die Eisenbahn von früher näher zu bringen. Durchgeführt wird dieser Anlass durch den Verein Historische Eisenbahn Emmental VHE.

Wie bereits seit einigen Jahren wird auch heuer am ersten Wochenende im Oktober in der Region Huttwil im wahrsten Sinne des Wortes so richtig «Dampf abgelassen». Die traditionellen Huttwiler Dampftage heissen auch im 2018 die Bevölkerung und die Eisenbahnfans auf dem Depotgelände in Huttwil sowie in den etlichen Extrazügen herzlich Willkommen.

Die Besucher können mit Dampflok’s aus der Gründerzeit der Eisenbahn ab Langenthal, Sumiswald-Grünen und Willisau ans Fest in Huttwil reisen und dabei die Atmosphäre einer Reise, wie sie vor mehr als 100 Jahren von statten ging, erleben. Ein reich gefüllter Fahrplan mit den verschiedensten Möglichkeiten einer Reise in der Region Emmental/Oberaargau wurde von den Veranstaltern ausgeklügelt um ein Maximum an interessanten und abwechslungsreichen Extrazügen anbieten zu können.

Den Gästen warten Eisenbahnschätze aus längst vergangenen Zeiten. Unter Dampf steht unter anderem die vereinseigene Dampflok Ed 3/4 Nr. 2 der ehemaligen Solothurn-Münster-Bahn SMB. Diese Dampflok wurde im Jahr 1908 bei der Schweizerischen Lokomotiven- und Maschinenfabrik SLM in Winterthur gebaut und zeigt äusserst eindrücklich die Schweizer Industrie- und Dampflokbaukunst von höchster Qualität!

Die beliebten Huttwiler Dampftage haben sich in der schweizweiten Eisenbahnszene einen guten Namen gemacht und so darf der VHE jedes Jahr aufs Neue Gastvereine in Empfang nehmen, heuer sind es deren drei. Während dem ganzen Wochenende wird der Verein Dampfbahn Bern DBB, welcher in Konolfingen domiziliert ist die Huttwiler Dampftage mit seiner historischen Dampfzugskomposition mit der Lok Ed 3/4 Nr. 51 besuchen. Am Samstag kommt der Verein Mikado 1244 aus Brugg mit seinem Extrazug, gezogen von der historischen Elektrolok Ae 4/7 Nr. 11026 zu Besuch. Der dritte Gastverein nennt sich Verein Dampfgruppe Zürich und wird mit seinem einmaligen Dampftriebwagen CZm 1/2 Nr. 31 am Sonntag in Huttwil zu Besuch sein. Sämtliche Gastzüge werden im Fahrtenprogramm im Rahmen der Huttwiler Dampftage integriert und für die Besuch zum Mitfahren bereitstehen.

Die beliebten Fahrten mit dem alten Schnauzenpostauto über die Fritzenfluh werden auch in diesem Jahr wieder angeboten. Das Postauto stammt aus dem Jahr 1958 und war auch damals schon in der Region Huttwil, genauer in Wyssachen für den dortigen Posthalter im Einsatz. Für die Dampftage wird es wieder aus der Garage gefahren und soll auch in diesem Sinne die Erinnerungen an frühere Tage wecken. Das Postauto fährt jeweils zur selben Zeit wie der Dampfzug in Huttwil und in Sumiswald ab, so dass die Gäste je nach Lust und Laune eine Retourfahrt mit dem Dampfzug und dem Postauto kombinieren können.

In Huttwil wartet den Gästen im Vereinsdepot eine lebhafte Ausstellung von Modelleisenbahnanlagen in verschiedenen Baugrössen, auch eine Modelleisenbahnbörse bietet Gelegenheit zum Feilschen um das in der Sammlung noch fehlende Model. Das vereinseigene Rollmaterial, das nicht in den Extrazügen verkehrt steht zur Besichtigung vor und im Depot für die Besucher offen.

Um sich vor oder nach den vielen Attraktionen stärken zu können, steht wiederum der beliebte Festwirtschaftsbetrieb mit feinen Grilladen und einem grosszügigen Kuchen- und Tortenbuffet zur Verfügung.

Ein Besuch an den Huttwiler Dampftagen vom 6. und 7. Oktober 2018 wird sich auf jeden Fall lohnen! Bis bald in Huttwil!

G:iG:iG:i - G:i

Info

 

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: