ZVV-Abonnemente auf dem Swiss Pass

0
103

Die persönlichen Monats- und Jahresabonnemente des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) werden ab sofort auf dem Swiss Pass ausgegeben. Damit kommt die nationale öV-Chipkarte auch im grössten Verkehrsverbund der Schweiz an.

Rot statt blau: Der Swiss Pass ersetzt die bisherigen ZVV-Netz Pass-Karten. Neukunden oder bestehende Abonnenten erhalten beim Kauf respektive bei der Verlängerung eines ZVV-Abonnements neu eine Swiss Pass-Karte. ZVV-Kundinnen und -Kunden, die verschiedene öV-Abos besitzen, benötigen in Zukunft somit nur noch eine einzige Karte.

Schneller und einfacher Abokauf im ZVV-Ticketshop

Mit dem Swiss Pass können im Handumdrehen ZVV-Abonnemente gekauft oder verlängert werden. Im ZVV-Ticketshop braucht es nur wenige Klicks, um ein ZVV-Abo zu erneuern. Zudem können die Fahrgäste im Online-Kundenkonto ihre persönlichen Daten verwalten oder Benachrichtigungen aktivieren, die sie rechtzeitig über den Ablauf des Abonnements aufmerksam machen. Im Gegensatz zum General- und Halbtax-Abonnement werden ZVV-Abos nicht automatisch verlängert.

Persönliche ZVV- und Z-Pass-Monatsabonnemente können aber nicht nur online oder am Schalter auf den Swiss Pass geladen werden, sondern neuerdings auch an den Ticketautomaten im ZVV.

Swiss Pass: Der Schlüssel zur Mobilität

Mit der Integration der ZVV-Abonnemente auf den Swiss Pass erfolgt der nächste Schritt in der Weiterentwicklung der roten Chipkarte. Der Swiss Pass ist aber mehr als nur eine öV-Karte: Er kann auch für Partnerdienste genutzt werden, so zum Beispiel für Mobility-Carsharing oder als Skipass in Wintersportgebieten.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: