Realp: Führerlose MGB-Lokomotive HGm 4/4 61 weggerollt und entgleist [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 4. Oktober 2018 veröffentlicht.

0
2967
MGB HGm 4 4 61 Reparatur RhB_Sandro Hartmeier_30 11 18
Reparatur der MGB HGm 4/4 61 in der RhB Hauptwerkstätte in Landquart. / Quelle: Sandro Hartmeier

Bei einer Baustelle auf der Strecke zwischen Realp DFB und Tiefenbach DFB wurde am 25. September 2018, ca. 12:00 Uhr, die MGB-Lokomotive HGm 4/4 61 abgestellt. Mehrere Stunden später ist sie unbemerkt weggerollt, nach rund 700 m in einer Kurve mit allen vier Achsen entgleist und ca. 2 m neben der Gleisachse aufrecht zum Stehen gekommen. Es befand sich kein Lokführer auf der Lokomotive.

Beteiligte Unternehmen:

  • Eisenbahnverkehrsunternehmen: Dampfbahn-Furka-Bergstrecke AG (DFB), Andermatt
  • Infrastrukturbetreiberin: Dampfbahn-Furka-Bergstrecke AG (DFB), Andermatt
  • Weitere Unternehmen: Matterhorn Gotthard Bahn (MGB), Brig

Beteiligte Fahrzeuge:

  • Lokomotive HGm 4/4 Nr. 61, MGB

Schäden:

  • Verkehrsmittel: Die Lokomotive wurde am kompletten Fahrwerk und seitlich am Wagenkasten stark beschädigt.
  • Infrastruktur: Geringe Beschädigungen am Gleis und an der Zahnstange.
Info

 

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: