Personelle Wechsel im Stiftungsrat von SBB Historic

0
230
Werner Nuber links und Kaspar Grossmann_SBB Historic_9 18
Werner Nuber [links] und Kaspar Grossmann. / Quelle: SBB Historic

Der Stiftungsrat der Stiftung Historisches Erbe der SBB (SBB Historic) hat Kaspar Grossmann, Leiter Services Personenverkehr SBB und Mitglied des Stiftungsrates, zum neuen Stiftungsratspräsidenten gewählt. Werner Nuber, seit 2001 Mitglied und seit 2010 Präsident des Stiftungsrates, tritt Ende September 2018 auf persönlichen Wunsch in den Ruhestand. Neu wird Markus Geyer, ehemals Leiter Projekte Infrastruktur SBB, Einsitz in den Stiftungsrat nehmen als Vertreter der Stifterin SBB.

Werner Nuber (68), tritt auf persönlichen Wunsch per 30. September 2018 als Präsident und Mitglied des Stiftungsrates zurück. Der ehemalige Leiter Kommunikation SBB war seit der Stiftungsgründung von SBB Historic im Jahr 2001 Mitglied des Stiftungsrates und präsidierte diesen seit Anfang 2010. Er trug wesentlich bei zur Neupositionierung der Stiftung in der historischen Eisenbahnwelt der Schweiz und baute die Zusammenarbeit mit der Stifterin SBB im Bereich aktuelle und elektronische Archivierung aus.

«Heute bietet SBB Historic mit vielfältigen Leistungen, Veranstaltungen und Informationen allen Interessierten die Möglichkeit, die reichhaltige Bahngeschichte der Schweiz zu erkunden und im eigentlichen Wortsinn zu erfahren. Um die betrieblichen und finanziellen Herausforderungen einer historischen Bahn auch in Zukunft zu meistern, braucht es jedoch auch in Zukunft die uneingeschränkte Unterstützung der Stifterin und aller beteiligten Kreise»

, so Werner Nuber.

Der Stiftungsrat dankt Werner Nuber für seinen engagierten und wirkungsvollen Einsatz zugunsten von SBB Historic.

Gemäss Stiftungsreglement von SBB Historic konstituiert sich der Stiftungsrat selbst und wählt den Präsidenten des Stiftungsrates. An seiner Sommer-Sitzung hat der Stiftungsrat den 59-jährigen Kaspar Grossmann als neuen Stiftungsratspräsident per 1. Oktober 2018 gewählt. Kaspar Grossmann, Leiter Services Personenverkehr SBB, ist seit Stiftungsgründung 2001 als Vertreter der SBB Mitglied des Stiftungsrates.

Die Wahl eines neuen SBB-Vertreters im Stiftungsrat von SBB Historic erfolgt gemäss Stiftungsurkunde durch die Konzernleitung SBB. Diese hat Markus Geyer (63) als neues Mitglied der SBB in den Stiftungsrat von SBB Historic gewählt. Als ehemaliger Leiter Projekte und Stellvertreter der Division Infrastruktur SBB verfügt Markus Geyer über ein jahrelanges und fundiertes Eisenbahnwissen und ergänzt den bestehenden Stiftungsrat in idealer Weise.

Social Media

Letzten Freitagabend war das "Krokodil" Ce 6/8 III 14305 (ja, jenes das vor 3 Jahren in Schweden war…) auf einer…

Gepostet von Georg Trüb am Montag, 15. Oktober 2018

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: