Die BLS gibt erstmals zwei Anleihen über insgesamt 200 Millionen Franken heraus

0
706

Die BLS AG hat am 19. November 2018 erfolgreich zwei festverzinsliche Anleihen über je 100 Millionen Franken herausgegeben:

  • Eine Anleihe mit einem Zins von 0,40% und einer Laufzeit von 10 Jahren (Endfälligkeit 2028) und einem Kurs von 100.098 Prozent.
  • Eine Anleihe mit einem Zins von 0,95% und einer Laufzeit von 21 Jahren (Endfälligkeit 2039) und einem Kurs von 100.408 Prozent.

Die BLS AG verwendet die Mittel für Investitionen mit bewilligten Betriebsmittelgesuchen im regionalen Personenverkehr.

Die Begebung erfolgte unter der Federführung der Credit Suisse. Die Liberierung ist per 12.12.2018 vorgesehen. Die Zulassung der Anleihe zum Handel an der SIX Swiss Exchange wird beantragt.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: