Chemins de fer du Kaeserberg: Zug des Monats Dezember 2018

0
207
TGV-112_Chemins de fer du Kaeserberg_29 11 17
Zug des Monats Dezember 2018 der Chemins de fer du Kaeserberg: SBB TGV 112 mit dem Wappen von Lausanne, wie er zwischen 1993 und 1998 verkehrte. / Quelle: Chemins de fer du Kaeserberg

Der Zug des Monats Dezember 2018 der Chemins de fer du Kaeserberg ist der TGV. Vor 25 Jahren, 1993, haben die SBB und die Französische Nationalbahn SNCF ein Tochterunternehmen gegründet, um den Verkehr zwischen Paris und der Schweiz zu stärken. Dieses Groupement Economique tritt seit 2002 mit dem Namen Lyria auf.

TGV 112, 2,8–6,45 MW, 386 Plätze, total 389 t, Vmax 270 km/h

Im Herbst 1981 begann zwischen Paris und Lyon das TGV-Zeitalter. Noch im gleichen Jahr bekam Genf Anschluss ans TGV-Netz. Dank acht (ab 1986 neun) Schweiz tauglichen Zügen profitierten Lausanne ab 1984 und Bern ab 1987 vom damals schnellsten Zug der Welt. Destinationen wie Brig, Interlaken und Zürich folgten. Die Bahnen Frankreichs (SNCF) und der Schweiz (SBB) gründeten 1993 ein Groupement d’intérêt économique. Die Anteile wurden in Zügen eingebracht. So kamen der Zug 112 am 1. Dezember 1993 ins SBB-Eigentum und das SBB-Logo auf diesen Zug. Die Rame 112 mit Namen und Wappen der Stadt Lausanne erhielt 1998 das blaue Kleid von Lyria. Schon 2012 schied sie aus. Einer der beiden Führerstände gelangte ins Verkehrshaus der Schweiz.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: