Prose erweitert seine Messdienstleistungen

0
122

Ab dem 1. März 2016 wird Prose seine Messdienstleistungen nicht nur im Umfeld von Eisenbahnfahrzeugen sondern auch im Industrieumfeld anbieten.

Auf diesen Zeitpunkt werden wir vier Messtechnik- und Analyseexperten eines weltweit führenden Pumpenherstellers ins Team der Prüfstelle in Winterthur und Berlin übernehmen. Wir freuen uns die folgenden Herren in unseren Reihen aufzunehmen:

  • Dr. Frank May
  • Dr. Hans Rudolf Graf
  • Ulrich Moser
  • Sjors Huijbers (in Berlin, ab September 2016)

Fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrungen dieser Mitarbeiter auf den Gebieten industrieller Prozesse und Anlagen erlauben uns, künftig auch eine grosse Bandbreite von Dienstleistungen im Bereich der Maschinendynamik und -akustik anzubieten.

So wird die akkreditierte Prüfstelle der Prose um interessante Felder ergänzt. Die Projekte reichen von Hörgeräten bis hin zu Papiermaschinen und ein Schwerpunkt liegt auf den Turbomaschinen, hier insbesondere Kompressoren.

Das Team war bislang für einen grossen Teil der schweizerischen Maschinenindustrie sowie bei einigen ausländischen Unternehmen erfolgreich im Einsatz, deren Produkte Schwingungs- und Lärmfragestellungen erzeugen.

Häufige Ursachen für auftretende Probleme sind ungenaue oder falsche Annahmen für FE-Analysen im Entwicklungsprozess. Mit den neuen Mitarbeitern können wir hier unsere Fähigkeiten und Ressourcen weiter ausbauen, um anstehende Probleme bei der Abnahme, Inbetriebsetzung oder im Betrieb zu lösen.

Dadurch wird das Einsatzgebiet der Prose erweitert und es erlaubt Synergien im Bereich der Messtechnik zu nutzen, um so auch auf den neuen Gebieten nachhaltige Lösungen für unsere Kunden anzubieten.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: