Bahnhof Glarus erstrahlt in neuem Glanz

0
304

Am 13. Dezember 2018 wird der umgenutzte Bahnhof Glarus eröffnet. Den Reisenden stehen neu ein modernes SBB Reisezentrum, ein Migrolino-Shop sowie eine vandalensichere WC-Anlage zur Verfügung.

Nach einem elfmonatigen Umbau öffnet der umgenutzte Bahnhof Glarus seine Türen. Das SBB Reisezentrum wurde während des Umbaus um wenige Meter in die Durchgangshalle des Bahnhofs versetzt. Im ehemaligen Bahnhofsbuffet ist ein neuer Migrolino-Shop entstanden, der den Reisenden an 365 Tagen von früh bis spät Produkte des täglichen Bedarfs anbietet. Die Schliessfächer im Bahnhof stehen weiterhin hinter dem Kiosk zur Verfügung. Im Rahmen dieser Umnutzungen wurden diverse Brandschutzmassnahmen wie beispielsweise neue Brandschutztüren im Bahnhofsgebäude ausgeführt. Dadurch wurde eine Neuvermietung der ehemaligen Räumlichkeiten der Klubschule Migros an die Glarner Kantonalbank möglich. Für die Mieter im südlichen Teil des Bahnhofs wurde zudem ein Personenlift eingebaut. In Zusammenarbeit mit der Stadt Glarus realisierte die SBB eine neue, freistehende WC-Anlage, welche sich direkt neben dem Bahnhofsgebäude bei der Bushaltestelle befindet. Die Toilette ist aufgrund ihrer Konstruktion bestmöglich gegen Vandalismus gesichert und wird regelmässig gereinigt. Die Benützung ist kostenpflichtig.

Die SBB investierte rund 2,5 Millionen Franken in die Aufwertung des Bahnhof Glarus. Die Umbauarbeiten wurden in Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege ausgeführt.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: