RhB-Bahnhöfe sind bereit für die Elektromobilität

1
100
RhB Repower Eroeffnung_Rhaetische Bahn_3 12 18
Repower CEO Kurt Bobst [rechts] und Renato Fasciati, Direktor RhB am 3. Dezember 2018 bei der Eröffnung der Plug'n Roll-Ladestation am Bahnhof Davos Platz. / Quelle: Rhätische Bahn

Repower und die Rhätische Bahn (RhB) haben elf Bündner Bahnhöfe mit Plug’n Roll-Ladestationen ausgerüstet. Mit dem neuen Angebot an touristisch wichtigen Bahnhöfen wird der wachsenden Nachfrage nach Ladepunkten für Elektroautos Rechnung getragen. Kürzlich wurde die Ladestation am Bahnhof Davos Platz eröffnet. Auch für müde E-Biker gibt es bald ein neues Angebot.

RhB-Direktor Renato Fasciati und Repower-CEO Kurt Bobst konnten gemeinsam den vorläufigen Abschluss einer gelungenen Zusammenarbeit feiern. Sie haben sich am Bahnhof Davos Platz getroffen, um eine von insgesamt elf neuen Plug’n Roll-Ladestationen an ausgewählten Bahnhöfen in Graubünden zu eröffnen.

«Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Angebot touristischen Mehrwert für Graubünden generieren können. Gleichzeitig erhöhen wir damit auch die Attraktivität der entsprechenden Bahnhöfe»

, so Renato Fasciati, Direktor der RhB.

Der CEO von Repower, Kurt Bobst, ist erfreut darüber, dass mit diesem Angebot die Alltagstauglichkeit der Elektromobilität zusätzlich erhöht wird.

«Ich bin sehr froh, dass wir zusammen mit der RhB die Elektromobilität und PLUG’N ROLL weiter fördern können.»

1
KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread Antworten
0 Follower
 
Kommentar mit am meisten Reaktionen
Aktivster Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
Eduard J. Belser Neuste Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eduard J. Belser
Gast
Eduard J. Belser

Graubünden, insbesondere die Surselva wird auch von der österreichischen Firma BikeEnergie mit einem dichten Netz von Ladestationen für E-Bikes und teilweise auch Elektroautos versorgt. Besonders interessant ist dabei, das sich die Ladestationen mit entsprechenden Ladekabel von allen E-Bike-Antriebssystemen nutzen lassen und das eigene Ladegerät zu Hause gelassen werden kann.