Furrer+Frey Fahrleitungsbau verstärkt Engagement in Deutschland

Thomas Salega übernimmt die Geschäftsführung Deutschland

0
243

Die Nummer 1 im Schweizer Fahrleitungsbau, das seit über 90 Jahren aktive Familienunternehmen Furrer+Frey, verstärkt seine Präsenz in Deutschland und eröffnet eine Niederlassung in Berlin. Die Geschäftsführung für Deutschland wurde Thomas Salega übertragen, einem erfahrenen Fachmann im Fahrleitungsbau. Unter seiner Leitung wird eigenes Fachpersonal näher beim Kunden in Deutschland Anlagen planen, montieren und warten.

Furrer+Frey hat mit seinen eigenen Decken-Stromschienen-Systemen den unterirdischen Teil des Berliner Hauptbahnhofs elektrifizieren und viele Depots und Wartungshallen mit festen und schwenkbaren Deckenstromschienen ausrüsten können. Mit der Eröffnung einer Niederlassung in Deutschland will das Unternehmen noch besser auf Kundenwünsche eingehen und die Kontinuität sicherstellen.

Als Geschäftsführer konnte Thomas Salega gewonnen werden.

“Thomas Salega ist für uns ein Glücksfall, können wir doch mit ihm und seiner Erfahrung eine qualitativ hoch-stehende Betreuung der Kunden in Deutschland gewährleisten und verstärken. Er verfügt zudem über ein gutes Netzwerk”

, meint Seniorchef Beat Furrer.

Salega war zuletzt bei Eqos Energie Deutschland im Bereich Bahntechnik tätig und führte zuvor bei der Spitzke AG in Grossbeeren im Unternehmensbereich Elektrotechnik die Abteilung “Oberleitung Fernbahn Grossprojekte”. Salega soll bei Furrer+Frey Deutschland die Kombination von Deutschem und Schweizer Know-how für hochwertige Fahrleitungsprojekte nutzbar machen. Furrer+Frey verfügt über umfassende Erfahrungen in Planung und Bau von Fahrleitungssystemen aller Art. Kunden sind Bahnen und Verkehrsbetriebe, die auf Erfahrung, kreative Lösungen und Qualität setzen.

Angefangen hat das Unternehmen im Jahr 1923 mit der Elektrifizierung von Schweizer Bahnen und ist bis heute in der 4. Generation im Familienbesitz. Persönliche Betreuung, Nachhaltigkeit und hohe Qualität waren stets wichtige Elemente der Geschäftstätigkeit.
Das Unternehmen ist auch in Grossbritannien, Italien und China mit eigenen Niederlassungen vertreten.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen