Bernmobil: Gleise im Bereich Kocherpark/Hirschengraben und das Weichendreieck Zytglogge werden 2019 saniert

0
191

Fast 50 Millionen Fahrgäste transportiert Bernmobil jährlich auf den fünf Tramlinien. Durch die stetig steigenden Fahrgastzahlen und das dichte Angebot werden die Tramschienen stark beansprucht. Besonders betroffen sind die viel befahrenen Abschnitte mit Weichen, Kreuzungen und engen Kurven. Für einen sicheren und zuverlässigen Trambetrieb muss Bernmobil im Sommer 2019 Gleisabschnitte im Bereich Kocherpark und Hirschengraben sowie im Herbst 2019 das Weichendreieck Zytglogge ersetzen.

Bern ist eine Tramstadt. Fast 50 Millionen der jährlich gut 100 Millionen Fahrgäste transportiert Bernmobil auf den fünf Tramlinien. Viel befahrene Weichen, Kreuzungen und enge Kurven sind besonders hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Mit der Inbetriebnahme von zwei zusätzlichen Tramlinien im Jahr 2010 (Tram Bern West) und der Durchbindung der Worber Linie ins Fischermätteli hat die Belastung des Tramnetzes je nach Netzstelle um über 60 Prozent zugenommen. Ebenfalls beansprucht das moderne Rollmaterial die Gleise stärker als früher: Grössere Fahrzeuge, strengere Sicherheitsstandards, Anforderungen an die Behindertengerechtigkeit sowie Komfortansprüche wie beispielsweise Klimaanlagen führen zu einem höheren Eigengewicht der Fahrzeuge.

Bauarbeiten in Sommer- und Herbstferien

Um weiterhin einen sicheren, zuverlässigen und effizienten Fahrbetrieb gewährleisten zu können, muss Bernmobil im Jahr 2019 zwei Netzstellen sanieren. Auf dem Abschnitt Kocherpark bis Hirschengraben müssen die Gleise im Bereich der Weichen und Kurven erneuert werden. Die Vorarbeiten dafür starten am 8. Juli 2019, die Intensivbauphase beginnt am 22. Juli 2019 und dauert bis zum 9. August 2019. Ebenfalls müssen die Gleise des Weichendreiecks Zytglogge ersetzt werden. Die Vorarbeiten dafür starten am 5. September 2019, die Intensivbauphase beginnt am 19. September 2019 und dauert bis zum 13. Oktober 2019. In beiden Projekten wird ein neues Gleisoberbausystem eingesetzt, das die Dauer der Bauarbeiten bei einem künftigen Schienenersatz verkürzen wird.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: