St. Gallen: Start der Arbeiten für die neue Rathausunterführung

0
121
Rathausunterfuehrung_St_Gallen Visualisierung_SBB CFF FFS_4 14
Bahnhof St. Gallen nach dem Umbau: Visualisierung der Rathausunterführung. / Quelle: SBB CFF FFS

Um der zukünftig steigenden Zahl der Reisenden gerecht zu werden, modernisieren die SBB und die Stadt St. Gallen den Bahnhof St. Gallen umfassend. Ein zentraler Projektteil ist die Erneuerung der Rathausunterführung. Diese Bauarbeiten starten am 29. Februar 2016.

Ende Februar beginnen die Arbeiten für die Erneuerung der Rathausunterführung im Bahnhof St. Gallen. Dazu muss ab Montag, 29. Februar, der unterste Abschnitt der Schlösslitreppe sowie der Abschnitt der Rathausunterführung unter der Rosenbergstrasse hindurch gesperrt werden. Der Zugang zur Rathausunterführung erfolgt über einen provisorischen Fussgängerstreifen über die Rosenbergstrasse. Die Haltestelle der Buslinie 9 befindet sich ab Freitag, 26. Februar, neu vor dem Haus Montana (Richtung Fachhochschule).

Von Mitte März bis November 2016 baut die SBB Hilfsbrücken unter den Gleisen 1 bis 6 ein. Diese sind notwendig, damit die Züge während der Bauarbeiten an der Personenunterführung uneingeschränkt ein- und ausfahren können. Beim Hilfsbrückeneinbau sind Grossmaschinen notwendig. Damit diese effizient eingesetzt werden können, finden die Arbeiten an den folgenden 14 Wochenenden, jeweils von Freitag 22.00 Uhr bis Montagmorgen durchgehend statt:

  • 12./13. März
  • 19./20. März
  • 09./10. April
  • 23./24. April
  • 09./10. Juli
  • 16./17. Juli
  • 23./24. Juli
  • 13./14. August
  • 10./11. September
  • 24./25. September
  • 08./09. Oktober
  • 05./06. November
  • 12./13. November
  • 26./27. November

Heute nutzen rund 80‘000 Reisende täglich den Bahnhof und Bahnhofplatz St. Gallen. Da ihre Zahl künftig noch zunehmen wird, baut die SBB den Bahnhof bis Mitte 2018 umfassend aus. Im Zentrum stehen der Bau der neuen Ankunftshalle, die Erneuerung der Rathausunterführung mit barrierefreien Zugängen zu den Perrons und elf neuen Geschäften sowie die Modernisierung des Bahnhofs- und Dienstgebäudes. Während der ganzen Bauzeit bleiben der Grossteil der Geschäfte sowie das Reisezentrum geöffnet.

Info

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: